Serie: Spiel und Spaß im Januar – Spielen mit Schnee

Ich möchte heute eine Artikelserie starten, in der ich monatlich Beschäftigungsideen mit Kindern – passend zum Monat – beschreibe.

Januar:

Nachdem der Winter jetzt doch noch kommen soll, kommen hier Ideen was man im Januar (oder auch später noch so lange der Schnee liegt 🙂 oder im Skiurlaub ) außer Schneemann bauen noch mit Kindern machen kann.

Turn-Schnee-Kugel

Ein Klassiker aus meiner Kindheit ist eine schnell gemachte Turn-Schnee-Kugel, die sich auch bei meiner 3jährigen Tochter größter Beliebtheit erfreut (ich habe noch als Schulkind große Freude an größeren Turn-Schnee-Kugeln gehabt).

???????????????????????????????

Einfach wie für den Schneemann eine Schneekugel rollen, bis sie dem Kind an die Hüfte reicht. Bei älteren Kindern gerne auch größer – mehr Herausforderung. Die Schneekugel als Turnkugel anpreisen und ein paar Turnübungen damit machen (schaut natürlich lustig aus, wenn ich Große auf so einer kleinen Kugel Übungen mache) wie z.B. drauf sitzen, runterrutschen, drüber hüpfen mit Hilfe der Hände, darauf knien. Danach hat meine Tochter ganz viele neuen Ideen gefunden wie z.B. mit Bauch drauf liegen und kopfüber runter rutschen…

Eine schöne Schneeburg bauen und verzieren.

???????????????????????????????

Einfach eine große Schneekugel rollen und dann mit einem Eimer voll Schnee die Türme darauf setzen. Dann mit Naturmaterialien verzieren und Muster mit einem Zweig einritzen.

Fußspuren im Schnee

Mit Fußspuren lassen sich Spuren machen, Schuhsohlenvergleich veranstalten oder auch Schneebilder gestalten bzw. in den Schnee schreiben

???????????????????????????????

Spielen mit Schnee – ohne Bilder:

Sandspielsachen einsetzen – da wird mit dem Schnee gespielt wie im Sommer mit dem Sand!
Schneekuchen backen  (mit Eimer Schnee umstürzen als Kuchen, dann verzieren)
Engel-Abdruck im Schnee (Kind legt sich in den Schnee und bewegt ausgestreckte Arme mehrmals nach oben und unten und die Beine auf und zu machen – so wie das Hampelmann-hüpfen im Schnee liegend)
Ein weiterer Klassiker aus meiner Kindheit: Ein Höhle bauen in die großen Hügel, die der Schneepflug hinterlässt.

Ideen, die ich aus einer Waldgruppe, die ich mit meiner Tochter besuchte, habe:

Schnee-Sofa bauen (Sitzfläche und Lehne aus Schnee bauen mit Hilfe einer Schneeschaufel und dann eine Isomatte drauf legen)
Schneerutsche bauen (immer kleiner werdende Schneekugeln nebeneinander aufreihen und mit Schnee verbinden, bis eine glatte abfallende Rutschbahn entsteht)
Einen Tunnel bauen (eine Schneekugel rollen, nicht zu rund, meistens in nur eine Richtung rollen, dass sie hoch aber nicht zu breit wird, dann ein Loch in der Mitte und nach unten raus arbeiten, so dass ein Kind durchkrabbeln kann)

???????????????????????????????

 

Teile den Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiere:

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen