Die 8 Gewohnheiten-Challenge. Die Auswertung

Jetzt ist die eine Woche vorbei, in der ich mich auf die 8 Gewohnheiten, die das Selbstbewusstsein des Kindes stärken, konzentriert habe.

Falls Du den Beitrag über die 8 Gewohnheiten nicht gelesen hast, findest du ihn hier.

Mich haben zwei Dinge überrascht:

  1. Wie oft ich diese 8 Gewohnheiten im Laufe des Tages doch umgesetzt habe – nachdem ich sie mir jeden Morgen nochmals durchgelesen hatte.
  2. Wie ich in Stresssituation des öfteren komplett „versagt“ habe, die 8 Gewohnheiten umzusetzen.

zu 1.:

Es fiel mir ziemlich leicht, die 8 Gewohnheiten anzuwenden, wenn ich ausgeglichen war und kein Zeitdruck herrschte. Ich erkannte meist sofort die Situationen, in denen ich eine der 8 Gewohnheiten anwenden konnte. (Wenn nicht, dann verbesserte ich mich im Nachhinein 🙂 )

zu 2.:

Zu den Stresssituationen gehören:

  • Kinder am Morgen fertig machen (mit Frühstücken und Frühstücksbox richten), anziehen, in Kindergarten laufen (20 Min.) und dort rechtzeitig ankommen.
  • Eine vom Kindergarten erschöpfte Tochter zu Hause haben, der ich nichts Recht machen kann
  • Zwei müde Kinder ins Bett bringen

Ich habe mich des öfteren von „außen“ gesehen, wie ich voll gegen eine der 8 Gewohnheiten verstoßen habe :-(.

Positiv daran ist nur, dass ich es zumindest bemerkt habe.

Mein Fazit:

Ich werde mir jetzt eine Gewohnheit herausnehmen, die ich auch in den 3 genannten Stresssituationen umsetzen kann.

Wenn ich im Stress bin, schaffe ich es nicht, mich an alle Gewohnheiten zu erinnern, geschweige denn, sie umzusetzen. Aber ich denke, eine Gewohnheit könnte ich schaffen.

Und wie lief die Woche bei Dir?

 

Teile den Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiere:

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Funktionalität. Außerdem gibt es die Option Inhalte zu teilen. Dabei werden ggf. Daten an die jeweiligen Netzwerke (Facebook, Twitter, Google, Pinterest) übertragen. Mit der Nutzung dieser Website (scrollen, navigieren) bzw. der Share-Buttons erklärt sich der Benutzer damit einverstanden. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen