Rezept für Nudelsalat – die Rettung für hungrige Kinder

Bei uns hat der Sommer letzte Woche kurz Einzug gehalten.

Da bin ich mit meinen Kindern viel draußen gewesen. Wir kamen erst zum Abendessen nach Hause.

Und da hatte ich zwei hungrige und müde Kinder (muss ich noch erwähnen, dass sich Hunger und Müdigkeit fatal auf die Stimmung der Kinder auswirkte?) und ich musste noch das Abendessen vorbereiten. Das war eher stressig – zumindest bis alle mit Essen im Mund am Tisch saßen, denn dann war Ruhe eingekehrt :-).

Heute habe ich auf „Mama Mia“ den Aufruf gesehen, zur Abendbrot-Sammlung beizutragen. Einfache und schnelle Ideen um im Sommer nicht so viel Zeit in der Küche zu verbringen – sondern draußen.

Und da ist es mir wieder eingefallen! Ich hatte doch früher – ganz oft – so einen leckeren Nudelsalat im Sommer gemacht. Diesen habe ich morgends vorbereitet.

Das Zubereiten am Morgen hat einen großen Vorteil: die „Raubtierfütterung“ kann gleich losgehen, sobald du und deine Kinder abends zur Türe reinkommt und die Hände gewaschen habt :-)!

Blätter, Blätter, Wühl, Wühl und schon halte ich das Rezept in den Händen.

Diesen werde ich im Sommer auf jeden Fall wieder öfters machen.

Nudelsalat:

Zutaten:

200g Hörnchennudeln (die ganz Kleinen)
100g Salami
100g Emmentaler
2       Paprika
100g Essiggurken
3 Eßl. Mayonaise
4 Eßl. Sahne
3 Eßl. Milch1 Teel. Zitronensaft
Salz
Zucker
Pfeffer
Paprikapulver

Arbeitsschritte:

  1. Zuerst kochst du die Hörnchennudeln nach den Anweisungen auf der Verpackung.
  2. Währenddessen schneidest du die Salami, den Emmentaler, die Paprika und die Essiggurken in kleine Würfel.
  3. Für das Dressing gibst du die Mayonnaise, die Sahne, den Zitronensaft, die Milch, das Salz, den Zucker und Pfeffer und das Paprikapulver in eine große Schüssel und verrührst es kräftig.
  4. Nun gibst du die gekochten und abgetropften Nudeln, zusammen mit den geschnittenen Würfeln in die große Schüssel mit dem Dressing.
  5. Alles gut umrühren und im Kühlschrank bis zum Abendessen durchziehen lassen.

Guten Appetit!

 

Teile den Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiere:

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Funktionalität. Außerdem gibt es die Option Inhalte zu teilen. Dabei werden ggf. Daten an die jeweiligen Netzwerke (Facebook, Twitter, Google, Pinterest) übertragen. Mit der Nutzung dieser Website (scrollen, navigieren) bzw. der Share-Buttons erklärt sich der Benutzer damit einverstanden. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen