6. Oktober 2015

Kochen mit Kindern: ein einfaches und schnelles Kürbisrezept

Die Kinder stehen auf ihren Stühlen an der Küchenzeile.

Der Kleine hält ein Schälmesser und arbeitet hochkonzentriert, um ein Stück der Kartoffelschale abzubekommen. Geschafft! Ganz stolz hält er ein winziges Stück Kartoffelschale hoch.

Die Große hält ein Küchenmesser und platziert ihre Finger vorsichtig auf einem Stück Kürbis - außer Reichweite des Messers - um das große Kürbisstück in kleinere Stücke zu schneiden. Zuerst übt sie Druck auf das Messer aus, als das nicht funktioniert, versucht sie es mit Schneide-Bewegungen. Und siehe da - es klappt!

Die Mama arbeitet mit und behält den Überblick.

Meine Kinder lieben es gerade, beim Kochen mitzuhelfen. Ich schätze diese Zeit auch sehr, weil es eine entspannte und konzentrierte Atmosphäre ist, in der wir miteinander auf ein Ziel hin (ein leckeres Essen) arbeiten und sich nebenher ganz ungezwungene Gespräche entwickeln.

Jetzt im Herbst gibt es bei uns überall die Plätze im Freien, an denen Kürbisse gekauft werden können, indem man das entsprechende Geld in eine festverankerte Kasse wirft.

Dort nehmen wir gerne einen Hokkaidokürbis mit, weil wir ihn so gerne mögen und weil er so schnell zubereitet ist.

Mit Kindern kochen - das Rezept für ein Kürbis-Kartoffel-Ofengemüse

Wir mögen es alle sehr gerne und machen es im Herbst regelmäßig. Das Rezept habe ich vor Jahren von meiner Schwester bekommen.

Zutaten:

1 Hokkaidokürbis
5-10 Kartoffeln (je nach Größe)
Olivenöl
Salz
Pfeffer
auf Wunsch: frische oder getrocknete Kräuter; weitere Gemüsesorten

Anleitung:

Den Hokkaidokürbis waschen, halbieren und die Kerne harauskratzen.
Danach den Kürbis in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Kartoffeln schälen und auch in mundgerechte Stücke schneiden.

Evtl. weiteres Gemüse in Stücke schneiden.

Das ganze geschnittene Gemüse in eine große Schüssel geben.

Olivenöl darüber geben und mit dem Gemüse vermischen (das Gemüse soll gut mit Öl bedeckt sein)

Nach Wunsch würzen mit Salz, Pfeffer und Kräutern.​

Jetzt verteilst du das Gemüse auf einem mit Backfolie ausgelegtem Blech und schiebst es in den Ofen. Bei 180-200 Grad (je nach Ofen) 25-35 Minuten (bis das Gemüse weich ist) backen.

Alternative: du kannst auch ein Fischfilet mit aufs Blech legen, das im Ofen mitbacken darf.​

Guten Appetit!

P.S. mit diesem Beitrag nehme ich an Mama Mia´s Kleine Genießer Serie teil.

Teile den Artikel
Diese Artikel könnten dich auch interessieren!

Brokkolicremesuppe – eine schnelle und leckere Suppe

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiere:

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Funktionalität. Außerdem gibt es die Option Inhalte zu teilen. Dabei werden ggf. Daten an die jeweiligen Netzwerke (Facebook, Twitter, Google, Pinterest) übertragen. Mit der Nutzung dieser Website (scrollen, navigieren) bzw. der Share-Buttons erklärt sich der Benutzer damit einverstanden. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen