Hast du Angst, in der Erziehung deines Kindes etwas falsch zu machen?

Der ElternKompass hilft dir, diese Angst zu überwinden:

  • Du wirst dir klar darüber, wie du dein Kind in seiner Entwicklung begleiten und unterstützen möchtest. Du findest sozusagen deinen roten Faden, von dem du überzeugt bist, dass er gut für dein Kind ist.
  • Mit deinem ElternKompass werden dich gutgemeinte Ratschläge anderer bzw. aus Büchern nicht mehr verunsichern. Anstatt dessen weißt du genau, was dir in der Erziehung deiner Kinder wichtig ist und welche Linie du verfolgen willst.
  • Dein ElternKompass zeigt dir den Weg zu der/dem Mutter/Vater auf, die/der du schon immer sein wolltest.

Bist du in der Erziehung deiner Kinder verunsichert?

Bist du auch schon öfters abends im Bett gelegen und konntest nicht Einschlafen? Vielleicht meldete sich dein schlechtes Gewissen, dass du heute viel zu ungeduldig mit deinem Kind warst und dir das laute Schimpfen hättest verkneifen können?

Oder machst du dir vielleicht Gedanken, ob du alles richtig in der Erziehung machst und was du verbessern könntest?

Vielleicht geht es dir ja auch wie mir:​

Was Erziehungstipps manchmal in mir auslösten:

Ich habe schon viele wundervolle Erziehungsratgeber gelesen und sehr gute Tipps für die Erziehung des Kindes gehört.

Hochmotiviert machte ich mich daran, das neu Erfahrene umzusetzen.

Nur um dann deprimiert festzustellen, dass es gerade bei mir bzw. meinen Kindern nicht zu klappen scheint.

Oder noch schlimmer: Ich fühlte mich als Mutter unfähig, weil im Buch alles so logisch und einfach klang, ich aber die Umsetzung nicht schaffte. Das musste dann ja wohl an mir liegen, oder?

An manchen Abenden zweifelte ich an mir selbst und hatte ein richtig schlechtes Gewissen, weil ich meinen Kindern nicht die Mutter war, die ich gerne sein möchte.

Und was wirklich nervig war: dass je mehr ich las, desto öfters widersprachen sich die Tipps in den Büchern und ich wusste am Ende gar nicht mehr, was nun das Beste für meine Kinder sein solle.

Ich dachte mir: Wäre es nicht schön, einen auf mich und meine Kinder zugeschnittenen Leitfaden für die Erziehung zu haben.

Das habe ich dann getan!​ Ich habe mir einen Leitfaden - meinen ElternKompass - erstellt.

Mache es nach und erstelle deinen ElternKompass, der auf dich und deine Kinder zugeschnitten ist. Die Schritt-für-Schritt Anleitung begleitet dich bei der Erstellung und Umsetzung!


Der ElternKompass verbessert deinen Alltag:

mehr Sicherheit im Umgang mit
deinem Kind

Du hast deine eigene Linie in der Erziehung deines Kindes und lässt dich nicht mehr von irgendwelchen Ratgebern oder gut gemeinten Ratschlägen anderer verunsichern – weil du weißt, was dir wichtig ist und was dein Kind braucht.

keine Schuldgefühle mehr

Du hast keine Angst mehr, in der Erziehung deines Kindes etwas falsch zu machen bzw. deinem Kind „zu schaden". Du hast dich mit allen Grundthemen der Erziehung auseinandergesetzt und setzt diese jetzt Schritt für Schritt um.

mehr Freude und Harmonie im Alltag mit deinem Kind

Dein ElternKompass inspiriert dich, mehr Freude und Harmonie in den Alltag mit deinem Kind zu bringen. Du lernst, dich gemäß deiner Werte, Ideale und Ziele zu verhalten und darüber hinaus ein großartiges Vorbild für dein Kind zu sein.

Was andere über den ElternKompass sagen:

Ich erlebe immer wieder Situationen mit meiner Tochter, wo ich mir denke, dass hätte auch (von meiner Seite) anders laufen können. Situationen, die oft zu einem Machtkampf ausarten. Durch das Erarbeiten meiner Werte und Prioritäten meinem Kind gegenüber habe ich nun die Möglichkeit, mich bewusst anders zu verhalten, nämlich so wie es mir selbst entspricht.

Durch das Befassen mit unseren anerzogenen Verhaltensweisen und unbewussten Glaubenssätzen, weiß ich nun ganz klar was ich anders machen möchte und wie ich es für uns als Familie passend umsetzen kann.

Es war sehr angenehm, dass die Themen in kleine „Portionen“ aufgeteilt waren, so konnte ich alles in meinem Tempo durchmachen und hatte nie das Gefühl, dass es zu viele Aufgaben auf einmal waren. Jede einzelne Aufgabe war sehr verständlich beschrieben, denn Petra greift auf ihre Erfahrungen als Nanny und als Mutter gekonnt zurück.

Ich kann Petras Elternkompass allen Eltern empfehlen, die sich nicht mehr durch Ratschläge von anderen verunsichern lassen möchten und die mit dem Kopf verstehen möchten, dass der Bauch auch in der Erziehung meist Recht hat.

Bianca Hanke​


"Petra hat mir den Erziehungskompass gegeben, weil wir beide Mütter (und Väter) unterstützen bei dem Abenteuer Kinder. Und ich kann nur sagen: WOW! Hätte ich dieses Hilfsmittel doch schon vor 17 Jahren gehabt, als meine erste Tochter geboren wurde. Besser sogar schon vorher. Denn die ersten beiden Schritte beschäftigen sich intensiv mit den anerzogenen und unbewussten Glaubenssätzen, Werten, Verhaltensweisen und meinem Wunsch-Ideal-Ich als Mutter.

Aber auch bei den anderen Schritten merkt man aus jeder Zeile die Fachkompetenz. Der Erziehungskompass führt logisch aufeinander folgend in machbaren Schritten zu meinem eigenen Weg als Mutter. Das ist herausragend und absolut wertvoll.

Ich kann Eltern diesen Erziehungskompass uneingeschränkt empfehlen. Einzig: Du musst die Übungen auch machen und dich mit dem Thema inhaltlich wirklich auseinander setzen. Nur lesen allein reicht nicht. Aber auch hier nimmt Petra dich an der Hand und führt dich durch machbare kleine Übungen. Am Ende steht ein wunderschönes Produkt, dein eigener Erziehungskompass, der dich ausrichtet und dir deinen Weg weist. Vielen Dank Petra!"

Katja Fröchtenicht - Rein ins Glück, Glücklich statt gut












"Den ElternKompass empfehle ich jedem, der als Mutter oder Vater unsicher ist, wie sie erziehen wollen, sich durch Botschaften von außen verwirrt fühlen oder das eigene Verhalten als widersprüchlich erleben. Denn am Ende eines mehrstufigen Prozesses hält man seinen ganz persönlichen Kompass in der Hand, der in schwierigen Situationen wieder für Klarheit sorgt. Dankeschön!"

"Am meisten geholfen an Petra Straßmeirs ElternKompass haben mir die Übungen zum Herausfinden, was meine Prioritäten gegenüber meinem Kind sind. So kann ich jetzt in Momenten, in denen ich zwischen zwei Verhaltensweisen oder Reaktionen schwanke, leichter entscheiden, welchen Weg ich mit meinem Kind gehen will."

Kendra Gettel (Mutter eines Kindes)


Ich hatte als Kind keine vorbildlichen Eltern und möchte bei der Erziehung meiner Kinder vieles anders machen als meine Eltern. Also war ich ständig auf der Suche nach Tips und Methoden und habe viele Ratgeber und Bücher gelesen. Auch Beratungsstellen habe ich aufgesucht.

Aber das einzige, was mich wirklich weiter bringt, ist Dein ElternKompass!

Vielen Dank dafür. Endlich etwas, was individuell auf mich (und auf jeden anderen, der ihn selbst erarbeitet) passt.

Anja (Leserin von KLEIN WIRD GROSS)

3 Gründe, die für den ElternKompass sprechen:

1

Wenn du weißt, wohin du gehen willst, dann merkst du es, wenn du vom Weg abkommst. Der ElternKompass ist dein Leitfaden in der Erziehung deines Kindes und du merkst plötzlich sehr schnell, wenn du entgegengesetzt handeln willst und im Begriff bist, etwas zu tun, das du später bereuen wirst. Du kannst dann dein Verhalten korrigieren, um wieder auf deinem richtigen Weg zu sein.

2

Mit dem ElternKompass schaffst du dir ein Fundament, auf dem die Beziehung zu deinem Kind sicher steht und weiter wachsen kann. Das Fundament trägt euch und hält Stürmen stand, weil du es wirklich gut und für die Ewigkeit gebaut hast.

3

Dein ElternKompass erinnert dich täglich daran, was dir wirklich wichtig ist im Umgang mit deinem Kind und gibt dir einen guten Grund, deinen Stress, Ärger oder deine Wut loszulassen und anstatt dessen deinem Kind zu zeigen, wie sehr du es liebst.

Der ElternKompass ist das Richtige für dich, wenn

  • Du ein oder mehrere Kinder hast (oder ein Kind erwartest)
  • Du einen harmonischeren und entspannteren Alltag mit Kind möchtest
  • Du deinem Kind noch mehr Wertschätzung entgegenbringen möchtest
  • Du keine Lust hast, theoretische Ratschläge/Informationen über die Erziehung deines Kindes zu konsumieren, sondern deine Zeit lieber dafür nutzt, eine für dich und dein Kind stimmige Entwicklungsbegleitung zu finden

Was du erhältst:

  • Ein Arbeitsbuch mit einer Schritt-für-Schritt Anleitung, die dich zu deinem eigenen Leitfaden in der Erziehung deiner Kinder führt, welches du dir gleich nach dem Kauf herunterladen und ausdrucken kannst. Insgsamt warten 88 Din-A4 Seiten auf dich!
  • Jeder Schritt enthält eine kurze Einführung und 4-10 Übungen/Aufgaben, die dich zum Ziel führen (d.h. in jedem Schritt erarbeitest du einen Teil deines ElternKompasses). Ein paar Schritte haben zusätzlich - zum besseren Verständnis - einen Theorieteil
  • Ein 30-tägiges Rückgaberecht. Du kannst also ohne Risiko den ElternKompass kaufen.

Investiere in deine Beziehung zu deinem Kind - mit 22,99€

Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher auch nicht aus.

Erhalte den ElternKompass jetzt

  Klicke dafür auf das gelbe Feld

30 Tage Rückgaberecht

Sicheres Zahlen

Zahle mit Paypal, Kreditkarte oder Überweisung

FAQ

Wieviel Zeit muss ich in den ElternKompass investieren?

Ich bin schwanger, soll ich mir den ElternKompass jetzt schon zulegen?

Ich bin nicht sehr diszipliniert, ist der ElternKompass trotzdem etwas für mich?

Ich schaffe es nie, Veränderungen länger durchzuhalten, soll ich den ElternKompass kaufen?

Über mich:

Hallo, ich heiße Petra und bin Erzieherin, Nanny, Autorin und zweifache Mutter. Ich helfe Eltern dabei, den Alltag mit Kind zu entspannen und zu erleichtern, sodass sie ihr Eltern-Sein und die Zeit mit ihrem Kind wieder richtig genießen können. Zu diesem Thema informiere ich auf KLEIN WIRD GROSS, gebe Kurse für Eltern und schreibe Bücher.

Mehr über mich erfährst du hier.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen