Auffanglatz: Ein Hilfsmittel, um die Essversuche von Babys und Kleinkindern gelassener sehen zu können

Das ist meine Rettung beim Essenlernen meiner Kinder. Ein Plastiklätzchen mit Auffangschale. Es dient uns treu und hält die „Sauerei“ unter dem Tisch in Grenzen (was nicht heißt, dass der Boden sauber bleibt :-) ).

Auszug aus dem Leben dieses Auffanglätzchens:

  • Am Morgen wurde die Milch zu hastig aus dem Becher getrunken – einsatzbereit habe ich alles aufgefangen
  • Vormittags war ich voller Brei, der meinem Besitzer vom Löffel gefallen ist
  • Mittags plumsten Nudelstücke mit roter Soße in meinen Auffangbehälter
  • Am Nachmittag hatte ich lauter kleine Apfelstücke aufgefangen, die mein Besitzer angekaut und als zu hart empfunden hat und somit wieder ausgespuckte
  • Am Abend hatte ich ein Sortiment im Angebot. Brotstücke gemischt mit Käsestücke und Gurkenstücke, übergossen mit Wasser – guten Appettit!

Ich kombiniere diesen Auffanglatz noch mit einem „Malerkittel“ (also ein Plastiklatz mit Ärmeln), der darunter angezogen wird, so bleibt zumindest das Oberteil sauber, wenn auch nicht die Hose immer gerettet werden kann.

An alle, die diesen Auffanglatz noch nicht verwenden bzw. ihn noch nicht kennen: Absolute Kaufempfehlung!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Alexandra Passon - 9. Oktober 2018 Kommentiere

Hallo Petra, ich habe gerade Deinen Bericht entdeckt. Mich würde interessieren welchen Latz Du hast bzw. empfehlen kannst.
Könntest Du mir die Bezeichnung evtl. per Email schicken?
alexandra_p76@gmx.de
Das wäre ganz prima.
Herzlichen Dank vorab und schöne Grüße von Alexandra 🙂

    Petra - 9. Oktober 2018 Kommentiere

    gemacht :-)

NathalieK - 18. Oktober 2014 Kommentiere

Wie schaffst Du es, dass so viel darin landet?! Mein Sohn wirft zielsicher alles daneben…

    kleinwirdgross - 20. Oktober 2014 Kommentiere

    Gut erzogen :-) hihihi! Spaß beiseite: Natürlich landen auch viele Stücke auf dem Boden, wenn er keine Lust auf das Essen hat und es durch die Gegend wirft. Wenn er aber Hunger hat und die Essensstücke aus dem Mund purzeln, dann landet das wirklich in dem Auffanglatz. Und sehr dankbar bin ich für all die Flüssigkeit, die aufgefangen wird, wenn er zu hastig trinkt und es wieder aus dem Mund raus läuft :-). Hast Du schon verschiedene Auffanglätzchen ausprobiert? Ich habe jetzt ein gut passendes für ihn gefunden (war ein anderes als bei meiner Tochter…)
    LG
    Petra

Kommentiere:

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Funktionalität. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen - siehe Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen