Anleitung: Schöne Tischlichter basteln für Klein und Groß – auch zum Verschenken geeignet!

Die Tage werden langsam länger.

Aber trotzdem ist es am Morgen dunkel beim Frühstücken und schon wieder dunkel beim Abendessen.

Das ist doch eine gute Gelegenheit, Kerzen anzuzünden. Sie werfen ein schönes Licht, erhellen die Dunkelheit und machen eine wunderschöne Atmosphäre. Kinder lieben sie.

Besonders dann, wenn die Kerzen so schön leuchten wie diese hier und welche sie auch noch selbst gestaltet haben:

IMG_4184

Anleitung Tischlichter basteln:

  1. Du brauchst sauber ausgespülte Gläser, Transparentpapier in verschiedenen Farben, Klebestift, Teelicht und optional Schere und Ausstanzer.
  2. Dein Kind (oder du – je nach Alter des Kindes) reißt bzw. schneidet das Transparentpapier in Stücke.
  3. Opional: in diese Stücke kann man auch Formen stanzen.
  4. Dann nimmt dein Kind (oder du) den Klebestift und fährt einmal über das Transparentpapier (bei kleinen Kindern musst du das Papier dabei gut halten).
  5. Dann wird es auf das Glas geklebt. Genau nebeneinander oder überlappend ist deinem Kind (bzw. seinen Fähigkeiten)  überlassen. Beim Überlappen ergeben sich interessante Farbmischungen.(gut sichtbar wenn Kerze innendrin leuchtet)
  6. Diesen Klebevorgang macht dein Kind (bzw. mit dir zusammen) so lange bis das ganze Glas rundum beklebt ist (oder dein Kind keine Lust mehr hat :-) )
  7. Jetzt musst du nur noch ein Teelicht reinstellen und anzünden – fertig ist die Tischdekoration oder das Geschenk.

Anmerkung für unterschiedliche Altersgruppen:

Für die ganz Kleinen eignet es sich auch schon. Du musst halt die meisten Schritte machen und mit deinem Kind den Klebestift halten und zusammen aufkleben. Mein Kleiner war kanpp ein Jahr alt, als wir so ein Licht in der Spielgruppe gemacht haben. Ihm hat es gefallen mir mitzuhelfen.

Kindergartenkinder können dieses Licht schon selbständig herstellen.

Und Schulkinder können sich zuvor ein Muster überlegen, wie das Glas ausschauen soll, wenn es fertig ist und dann erst anfangen, das Glas zu bekleben.

Und für ganz Fortgeschrittene: Evtl. eine Landschaft auf dem Glas gestalten.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiere:

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Funktionalität. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen