17. Oktober 2015

Bastelideen für Kinder: eine Tasche aus Papptellern basteln

Du bastelst nicht so gerne - aber dein Kind schon?

Dann habe ich hier eine ganz einfache und schnelle Anleitung für dich, eine Tasche mit deinem Kind zu basteln. Wenig Aufwand mit schönem Ergebnis für dein Kind. Inspiriert wurde ich von einem Bild, das ich vor längerem einmal auf Pinterest gesehen hatte.

Wir haben die Tasche als Teil der Geburtstagsfeier meiner Tochter gebastelt. Jedes Kind hat eine Tasche gestaltet. Danach haben wir die Taschen für die schnell vorbereitete Schatzsuche​ verwendet, um die Puzzlestücke einzusammeln. Weiterhin wurde die Tasche verwendet, um den gefundenen Schatz aufzuteilen. Zum Schluss durften die Kinder ihre gefüllten, selbstgebastelten Taschen als "Mitgebseltüten" mit nach Hause nehmen. Die Tasche zog sich also wie ein roter Faden durch unsere Feier. So entstand eine natürliche Struktur des Geburtstagsnachmittags. Diese Strukutur entspannte die Feierlichkeiten, so dass alle - einschließlich mir - einen schönen Nachmittag hatten.

Die Tasche aus Papptellern kannst du natürlich auch einfach nur so mit deinem Kind basteln!

Was du dazu brauchst:

  • 2 Pappteller
  • eine Schere
  • ein Heftgerät
  • Stifte, Bänder, Kleber, altes Geschenkpapier, Tesa, Aufkleber, Tonpapierreste...(was die Bastelkiste so hergibt)

Anleitung:

  • Nimm einen Pappteller und schneide das obere Drittel des Kreises ab
  • lege diesen dann auf den ganzen Teller und zeichne einen Strich entlang der geschnittenen Linie - Achtung: nur im Inneren des Tellers, der Tellerrand ist ohne Strich
  • jetzt nimmst du den ganzen Teller zur Hand und schneidest entlang dieser Linie (Erinnerung: der Rand bleibt stehen! Du musst mit der Scherenspitze vorsichtig ein Loch auf die Linie setzen) und dann schneidest du am inneren Tellerrand entlang nach oben, bis du wieder auf den Strich triffst (einen Halbkreis). Jetzt hast du den Tragegriff der Tasche fertiggestellt.
  • Jetzt können deine Kinder die Pappteller nach Lust und Laune gestalten und bemalen. Weise deine Kinder darauf hin, welche Seiten innen und welche außen sein werden (die Unterseiten der Teller werden außen sein)
  • Wenn dein Kind mit dem Gestalten fertig ist, dann legst du die Teller so aufeinander, dass ein Hohlraum entsteht (also die Innenseiten der Pappteller sich zugewandt sind). Beachte bitte, dass du das abgeschnittene Pappteller so auflegst, dass er den Tragegriff frei lässt.
  • Jetzt heftest du die Tellerränder zusammen - in kleinen Abständen, so dass der Inhalt nicht zwischendurch rutschen kann.
  • Fertig!

Falls du noch an einer weiteren Papptellerbastelei interessiert bist, dann schaue hier vorbei.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiere:

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Funktionalität. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen