26. April 2018

Die Bedürfnisse der Kinder und Eltern sind wichtig

Im vergangenen Monat haben wir (einige Leser/innen und ich) uns darauf konzentriert, Wege zu finden, gegensätzliche Bedürfnisse in der Familie unter einen Hut zu bekommen, ohne einen Menschen dabei zu übergehen. 

Nun ist es Zeit für ein neues Fokus-Thema für den Monat Mai.

In allen Monatsfokus-Themen geht es darum, dass jeder, der mitmacht, sich einen Monat lang darauf konzentriert, dieses Thema so gut wie möglich in seinem Familienalltag umzusetzen.

Meine Beobachtungen im vergangenen Monat:

Ich habe mich mit dem Thema „gegensätzliche Bedürfnisse“ beschäftigt und mir verschiedene Wege angeschaut und ausprobiert. Ich habe jedoch festgestellt, dass für mich das Thema noch zu theoretisch ist und ich es im Alltag noch nicht anwende, weil alte Verhaltensmuster einfach schneller sind.

Meine Erkenntnis:

Deshalb ist es für mich nun wichtig, das theoretische Wissen im Alltag mit Kind umzusetzen. Denn erst durch praktische Erfahrungen werde ich es schaffen, irgendwann meine alten Verhaltensmuster mit neuen zu ersetzen. Das ist mein langfristiges Ziel.

Der neue Monatsfokus:

Im Mai werde ich mit einem meiner gefundenen Wege in die praktische Umsetzung gehen.

Ich möchte eine wöchentliche Kinderkonferenz einführen und in diesem Rahmen auch über unsere Bedürfnisse sprechen und gemeinsam nach Lösungen suchen, wie die Bedürfnisse aller berücksichtig werden können.

Wenn wir uns zusammen mit dem Thema beschäftigen, dann haben unsere Kinder die Möglichkeit, ihre Bedürfnisse auszudrücken, aber auch die der Eltern zu berücksichtigen bzw. es zu lernen / üben.

Bist du (wieder) mit dabei?

Welche Wege hast du gefunden, gegensätzliche Bedürfnisse  unter einen Hut zu bekommen? Und welchen davon möchtest du in diesem Monat praktisch umsetzen und dadurch vertiefen und in deinen Alltag integrieren?

Das kann wie bei mir die Kinderkonferenz sein - genauso gut kann es jedoch etwas ganz anderes sein (denn für die Kinderkonferenz brauchen die Kinder auch ein gewisses Alter, sodass sie sich gut ausdrücken können).

Dann mache doch mit! Nutze den Mai und beschäftige dich mit einem neuen Weg, die Bedürfnisse aller zu berücksichtigen.

Natürlich werden uns immer wieder „Ausrutscher“ passieren. Das ist nicht schlimm! Den Alltag mit Kind zu verbessern ist immer ein Prozess –und Prozesse brauchen Zeit. Außerdem gehören Fehler zum Lernprozess dazu!

Spring an Bord unserer Monatsfokusse und sei (wieder) mit dabei! Hinterlasse mir bitte einen Kommentar, dass du mitmachst. Ich freue mich riesig, wenn es ganz viele sind! Ich freue mich zu hören, welchen Weg du im Mai umsetzen wirst – ob es der gleiche wie bei mir ist oder ein komplett anderer!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Stärke den Selbstwert deines Kindes - 5. Juni 2018 Kommentiere

[…] Im vergangenen Monat haben wir (einige Leser/innen und ich) uns darauf konzentriert, mit unseren Kindern über die Bedürfnisse aller zu sprechen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen.… […]

Melanie - 1. Mai 2018 Kommentiere

Bin dabei und bin gespannt :)

Jolie - 26. April 2018 Kommentiere

Ich bin gerne dabei!

Kommentiere:

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Funktionalität. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen