5. Juni 2018

Stärke den Selbstwert deines Kindes

Im vergangenen Monat haben wir (einige Leser/innen und ich) uns darauf konzentriert, mit unseren Kindern über die Bedürfnisse aller zu sprechen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Z.B. in Form einer Kinderkonferenz.

Nun ist es Zeit für ein neues Fokus-Thema für den Monat Juni.

In allen Monatsfokus-Themen geht es darum, dass jeder, der mitmacht, sich einen Monat lang darauf konzentriert, dieses Thema so gut wie möglich in seinem Familienalltag umzusetzen.

Meine Beobachtungen im vergangenen Monat:

In einem Gespräch mit meiner Tochter ist mir bewusst geworden, dass ich schneller ermahne als Verhaltensweisen wertzuschätzen.

Vor allem in angespannten Situationen.

In diesen ist es nämlich besonders schwierig, aus dem Stress oder Genervt sein herauszutreten und das zu sehen, was gut läuft, wo das Kind kooperiert oder zuhört.

Eine Aussage meines Kindes hat mich tief berührt. Sinngemäß sagte sie: Mama warum siehst du nur das, was ich nicht getan habe. Hast du gar nicht bemerkt, dass ich vorhin beim Essen extra ganz schnell zu Schmatzen aufgehört habe, weil ich weiß, dass dich das nervt? 

Meine Erkenntnis:

Sie hat recht! Ich habe es als selbstverständlich angesehen, dass sie nicht schmatzt und mir keinen Kopf darüber gemacht, dass sie sich extra für mich bemüht hat.

Das ist frustrierend für mein Kind: Ermahnt zu werden, wenn es einer Bitte nicht nachkommt, aber im Gegenzug wird das, was man für den anderen extra macht nicht geschätzt oder gesehen.

Selbst ich als Erwachsene finde das frustrierend.

Und noch viel schlimmer: Es rührt an meinen Zweifeln, nicht gut genug zu sein. Diese Zweifel entstanden bestimmt aus solchen gutgemeinten Ermahnungen und dem selbstverständlichem Hinnehmen von gutem Benehmen in meiner Kindheit.

Neuer Monatsfokus:

Ich möchte nicht, dass ich meinen Kindern das Gefühl gebe, nicht gut genug zu sein und sie daran ihr Leben lang zu knabbern haben.

Deshalb werde ich mich im Juni darauf besinnen, dass ich meinen Kindern vermehrt mitteile, was ich an ihnen, bzw. an ihrem Verhalten schätze. Im Alltag immer mal wieder.

Sodass die Ermahnungen, die sehr wahrscheinlich nicht einfach ausbleiben werden, nicht überwiegen und dadurch den Selbstwert meinen Kindes nicht negativ beeinflussen.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass Ermahnungen auf das Verhalten des Kindes beschränkt und nicht auf die ganze Person ausgeweitet werden.  

Bist du (wieder) mit dabei?

Willst auch du deinen Kindern helfen, ihren Selbstwert zu erhalten oder wieder aufzubauen?

Dann mache doch mit! Nutze den Juni und teile deinen Kindern vermehrt mit, was du an ihnen und ihrem Verhalten schätzt.

Natürlich werden uns immer wieder „Ausrutscher“ passieren. Das ist nicht schlimm! Den Alltag mit Kind zu verbessern ist immer ein Prozess –und Prozesse brauchen Zeit. Außerdem gehören Fehler zum Lernprozess dazu!

Und gerade deshalb machen wir diesen Monatsfokus. Wenn das Wertschätzen überwiegt, kann das Kind auch mit Ausrutschern umgehen.

Spring an Bord unserer Monatsfokusse und sei (wieder) mit dabei!

Hinterlasse mir bitte einen Kommentar, dass du mitmachst. Ich freue mich riesig, wenn es ganz viele sind! 

Hinterlasse einen Kommentar

manu - 6. Juni 2018 Kommentiere

ich werde darauf vermehrt achten.

Karin - 6. Juni 2018 Kommentiere

Hallo Petra,

ich versuche es auch umzusetzen.

Liebe Grüße
Karin

Melanie - 6. Juni 2018 Kommentiere

Ich bin auch dabei!!! Finde deine Themen toll und möchte probieren den Monatsfokus Juni umzusetzen . Lg Melanie

Kathrin - 6. Juni 2018 Kommentiere

Vielen Dank für diese Thema, habe schon oft festgestellt, dass sich mit Ermahnungen die Situation oft noch verschlimmert und man nicht schneller voran kommt, weil man z.B. Pünktlich zu einem Termin kommen möchte. Danke für Deine Anregungen 😘

Britta - 6. Juni 2018 Kommentiere

Liebe Petra,

was für eine wunderbare Idee! Da mache ich doch gleich mal mit! Ich bin sehr gespannt, auf die Reaktionen und auf mein eigenes Befinden dabei. :-)
Liebe Grüße, Britta

Gabi - 6. Juni 2018 Kommentiere

Ich bin mit dabei, denn in diesem Artikel finde ich mich wieder. Ich habe ein Kind knapp 4 Jahre und ein Kleinkind 1,5 Jahre und ich ertappe mich sehr oft dabei, dass ich an manchen Tagen sehr viel ermahne, damit der Alltag einfach funktioniert. Gleichzeitig ist das frustrierend für alle. Ich habe auch immer wieder so Gedankenmuster im Hinterkopf „Wenn ich ihr das jetzt durchgehen lasse ohne zu schipfen, dann“… Ich freue mich auf die hilfreichen Tipps

    Petra - 6. Juni 2018 Kommentiere

    Ja, der Alltag und das Funktionieren. Das kenne ich auch. Schön, dass du genauso wie ich daran etwas ändern willst. LG Petra

gitti - 6. Juni 2018 Kommentiere

bin dabei :-)

Kathi - 6. Juni 2018 Kommentiere

Bin dabei – für mich ein ganz wichtiges Thema – ich bin leider oft kritisch und ungeduldig mit meinen Mädchen und die große steckt das nicht so leicht weg… bzw ihr Selbstbewusstsein leidet tatsächlich…
danke für dieses Fokus-Thema!!

Antje - 6. Juni 2018 Kommentiere

Ich bin dabei

Toni - 5. Juni 2018 Kommentiere

Ich finde das auch gut!!! Gern dabei.

Martina - 5. Juni 2018 Kommentiere

Hallo!
Wieder ein gutes Thema!
Ich werde auch mitmachen!
Viele Grüße

Sabine - 5. Juni 2018 Kommentiere

Ja ich bin dabei – mir fallen solche angeblichen Selbstverständlichkeiten auch viel zu selten auf

Michaela - 5. Juni 2018 Kommentiere

Bin auch dabei!

Jasmin Greulich - 5. Juni 2018 Kommentiere

Bin dabei und freue mich auf die Reaktion meiner Kinder.

    Petra - 5. Juni 2018 Kommentiere

    Super, das freut mich, dass du mitmachst! Ja, ich bin auch schon gespannt… LG Petra

Christina - 5. Juni 2018 Kommentiere

Ich bin auch dabei😊

Katrin - 5. Juni 2018 Kommentiere

Bin dabei.

Tina - 5. Juni 2018 Kommentiere

Ich bin dabei😊

Aga - 5. Juni 2018 Kommentiere

Ich mache mit😊

Michaela - 5. Juni 2018 Kommentiere

Ich mache auch mit. Ein ganz wichtiger Punkt, kann mich daran erinnern, dass mich das in meiner Kindheit auch gestört hat – gut, dass du da den Fokus drauf legst, Petra!

    Petra - 5. Juni 2018 Kommentiere

    Ja, ich kann mich da auch gut daran erinnern…schön, dass du mitmachst! LG Petra

Maria Forero - 5. Juni 2018 Kommentiere

Ich bin dabei 🤓

Jasminka - 5. Juni 2018 Kommentiere

Ich mache mit 😊

Kommentiere:

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Funktionalität. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen