Sollen deine Kinder mehr im Haushalt helfen?

​Im Oktober habe ich dir darüber berichtet, wie ich es geschafft habe, meine Kinder an das Aufgaben-Übernehmen im Haushalt heran​zuführen. 

In diesem Artikel geht es um dich und deine Kinder!

Willst du auch, dass deine Kinder dir mehr im Haushalt helfen? Dann ist der Arikel genau das richtige für dich, weil er eine Schritt für Schritt Anleitung beinhaltet, sodass du genau weißt, wie du vorgehst, damit deine Kinder mehr im Haushalt mithelfen.

Deine Vorgehensweise in der Einführungszeit:

  1. 1
    ​Überlege dir, welche Aufgaben dein Kind jetzt schon im Haushalt übernehmen kann. Welche Aufgaben entsprechen den momentanen Fähigkeiten deines Kindes?
  2. 2
    ​Danach überlegst du dir, in welche Aufgaben im Haushalt dein Kind mit ein bisschen Anleitung und Hinführung von dir und etwas Übung seinerseits hineinwachsen könnte.
  3. 3
    ​Wähle nun eine Aufgabe im Haushalt aus 1. und eine aus 2. aus.
  4. 4
    Bespreche nun mit deinem Kind, dass es 2 Aufgaben im Haushalt übernehmen darf, sodass es auch zum Wohle der ganzen Familie beiträgt. Wie du dieses Gespräch führst, kannst du auch hier nachlesen.
  5. 5
    Erkläre deinem Kind nun die beiden Aufgaben und dass es die Aufgabe aus 1. selbstständig ausführen soll und dass du ihm bei der Aufgabe aus 2. zu Beginn hilfst, bis es dies alleine tun kann.
  6. 6
    Nun ist es äußerst wichtig, dass ihr gemeinsam ausmacht, wann und wie oft die Aufgaben erledigt werden sollen, Ich empfehle dir, deinem Kind ein Mitspracherecht einzuräumen (entweder schon im Schritt 4 bei der Auswahl der Aufgaben oder jetzt bei der Häufigkeit und/oder des Zeitpunkts) damit dein Kind sich nicht von dir "überrumpelt" fühlt und ihr zwei als Team zusammen arbeitet.
  7. 7
    Jetzt kommt die Beobachtungsphase. Je nachdem wie häufig die Aufgaben erledigt werden - ob täglich oder wöchentlich - dauert diese Phase unterschiedlich lange. Wenn du das Ausführen der Aufgaben ​einige Male beobachtet hast (bzw. unterstützend dabei warst), dann kannst du nochmal mit deinem Kind sprechen: Passt für euch beide der ausgemachte Zeitpunkt der Aufgabenausführung? Passt die Häufigkeit der Ausführung für euch beide? Möchte jemand etwas ändern? Wenn ja, wie macht ihr es, damit es für euch beide passt?

​In dieser Zeit der Einführung brauchst du etwas Geduld! Dein Kind muss sich zuerst einmal daran gewöhnen, dass es feste Aufgaben im Haushalt bekommen hat, dann muss es diese Aufgaben einüben und erst dann kann die Mithilfe im Haushalt langsam zur Routine werden.

​Deine Vorgehensweise, wenn die Mithilfe im Haushalt normal geworden ist

​Wenn dein Kind sich an die Mithilfe im Haushalt gewöhnt hat, dann könnt ihr auch kreativ werden und euch überlegen:

  • ​Was könnt ihr tun, um mehr Abwechslung in die Aufgaben zu bringen?
  • ​Welche Aufgaben möchte dein Kind gerne lernen?
  •  Wie kann dein Kind mehr mitbestimmen, wobei es dir im Haushalt hilft?
  • ​Wollt ihr ein Haushalt-Aufgaben-System einführen? Dabei helfen dir diese Routinekarten.
  • Was könnt ihr machen, damit dein Kind an seine Aufgaben erinnert wird, ohne dass du etwas sagen musst?
  • ​Wie ​macht es mehr Spaß, im Haushalt mitzuhelfen? Bei Kindern bis 6 Jahren kann ich dir dieses E-Buch dafür empfehlen.

​Das Heranführen deiner Kinder an die Mithilfe im Haushalt braucht in der Einführungszeit und auch noch in der weiteren Zeit, etwas Einsatz und Energie deinerseits.

Wenn du bereit bist, diesen Einsatz jetzt zu bringen, dann wirst du sehen, dass deine Kinder dir - je nachdem wie alt deine Kinder im Moment sind - schon bald oder erst in einiger Zeit eine echte Hilfe im Haushalt sein werden.

Sei dir bewusst, dass die Aufgabe, die du zu Beginn mit deinem Kind zusammen machst, länger dauern wird, als wenn du diese schnell alleine machen würdest. Aber später - wenn dein Kind gelernt hat, diese Aufgabe selbstständig zu übernehmen - wird dir im Gegenzug wieder Zeit geschenkt, weil du diese Aufgabe nicht selbst erledigen musst.

Diese E-Bücher helfen dir dabei, deine Kinder ​noch leichter und früher in die Haushaltstätigkeiten einzubinden

Du kannst die in diesem Artikel beschriebenen Tipps nachmachen oder eine Abkürzung gehen, indem du dir noch weitere Tipps, spielerische Herangehensweisen und Möglichkeiten holst, wie du deine Kinder leichter in den Haushalt einbeziehen kannst:

Für 1-6jährige Kinder geeignet:

Für alle Kinder ab 2 Jahren geeignet und bis ins hohe Grundschulalter sehr hilfreich:


Du findest alle 3 super und magst einen Mengenrabatt haben?

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentiere: