Petra

Author Archives: Petra

Soll ich meinem Kind die Wahrheit über das Christkind sagen?

Meine schönsten Erinnerungen an den heiligen Abend habe ich aus der Zeit, in der ich noch ans Christkind geglaubt habe. Ich erinnere mich wie magisch der Abend war, wie groß die Vorfreude und auch wie wundervoll die Wartezeit=Advent war. Dann letztes Jahr war es soweit. Meine Tochter – gerade 2 – war alt genug, um an Weihnachten richtig teilzunehmen. Die Tradition vom Christkind, das die Geschenke bringt, kann weiter gegeben werden und ihr Weihnachten magisch werden lassen.

Warum nur – nach all meinen wundervollen Erfahrungen als Kind damit – fühlte ich mich manchmal unwohl mit dem Gedanken, dass ich mein Kind „anlog“ und ihr ansonsten immer ehrlich antworte...

Weiterlesen
27. November 2013

„Bett-Geh-Plan“ unsere Rettung für die Abendroutine

Nach der Geburt unseres zweiten Kindes war die Bett-Geh-Zeit mit unserem ersten Kind sehr angstrengend, zeitintensiv und tränenreich geworden.

Sie hat versucht die Bett-Geh-Zeit bzw. uns zu kontrollieren, wer was, wann und wo zu machen hat. Es war ihre Art und Weise gewesen, wieder für sich Kontrolle in ihr Leben zu bringen – nachdem mit der Ankunft des Bruders alles anders für sie geworden war.

Zurück zur Struktur:

Um ihr wieder Sicherheit und Struktur zu geben, habe ich mit ihr zusammen einen zu-Bett-geh-Plan gemalt.

..
Weiterlesen
14. November 2013

Worte können verletzen. Oder: Die Sehnsucht nach Liebe

Vor Kurzem habe ich wieder mal erfahren, wie verletzend Worte sein können. Als ich so darüber nachdachte, wie sehr Worte doch weh tun können, wurde mir Folgendes bewusst:

 

Ohne es zu wollen, verletze ich meine Kinder öfters mit meinen Worten.

 

Z.B.:

 

„Bist du jetzt endlich fertig?“ (genervter Tonfall)
“Habe ich dir das nicht schon … mal gesagt?“ (wütend)
“Du sollst aufpassen, habe ich gesagt!“ (laut)

Worte bzw. Sätze werden verletzend, wenn sie – meiner Meinung nach – 3 Komponenten haben.

..
Weiterlesen

besser zuhören: 8 Gründe, warum dein Kind nicht auf dich hören könnte

Wer kennt das nicht. Man redet mit seinem Kind und dieses reagiert nicht bzw. man bekommt ein „ja“ oder „mh“ ohne das sie das Gesagte wirklich aufgenommen haben. Kinder können sehr gut „auf Durchzug“ schalten und uns ausblenden. Welche Gründe es haben könnte, dass mein Kind nicht auf mich hört, möchte ich gerne in diesem Artikel beleuchten. Natürlich ist diese Liste nicht vollständig und ich schreibe über die Erfahrungen, die ich gemacht habe mit Nicht-Zuhören-der-Kinder. Darüber hinaus, möchte ich kleine Tipps geben, wie man dem-nicht-hören-wollen entgegenwirken kann...

Weiterlesen

6 Gründe, warum Struktur und Routine in der Erziehung wichtig sind

Der Alltag in einer Familie bringt oft viel Chaos mit sich: Spielende Kinder machen einfach Unordnung. Essende Kinder hinterlassen Essensreste nicht nur auf ihren Tellern :-). Und der Alltag mit Kindern verläuft auch nicht gerade immer nach Plan.

Deshalb finde ich es gut für mich, wenn ich das Gefühl habe noch irgendwie eine gewisse Ordnung zu haben – wenn es auch nur eine Ordnung vom Tagesablauf ist und nicht in der Wohnung ;-)

Meiner Erfahrung nach sprechen auch Kinder sehr gut auf Ordnung im Tagesablauf (Struktur und Routine) an, weil es ihnen Ruhe und Sicherheit zu geben scheint...

Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Funktionalität. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen