written by Petra | Begleiten statt Erziehen

März 22, 2024

In diesem Blogartikel erfährst du, welche Veränderungen es auf meinen Blog gibt, warum es zu ihnen kommt und welche Art der Inspiration du ab jetzt erhältst:


Eine neue Zeit bricht an – für mich und für meinen Blog Klein wird GROSS. Das Alte ist abgeschlossen:


Ich schrieb nun 10 Jahre lang wertvolle Blogartikel, Emailserien und Bücher mit Impulsen, wie du deinen Alltag mit Kind entspannen und erleichtern kannst.


Es gab Impulse über Impulse, die dich immer auf praktische Weise dabei unterstützten, deinen Alltag mit Kind wertschätzender, freudvoller, liebevoller und entspannter werden zu lassen.


Alle Möglichkeiten, wie du auf diese von 2013- 2023 entstandenen Impulse zugreifen kannst:

Nachdem ich die letzten 1,5 Jahre dafür nutzte, alle meine Blogartikel und Emailserien, sowie meine Taschenbücher zu überarbeiten, zu ergänzen und in eine Form zu bringen, ist für mich nun eine Ära zu Ende gegangen und jetzt ist Zeit und Raum für Neues.


Inhalte des Blogartikels auf einen Blick:

  • Zeit und Raum für Neues
  • Die Neuausrichtung hat sich bei mir schon seit einiger Zeit gemeldet
  • Wie alles im Leben ist auch diese Veränderung ein Prozess
  • Bist du mit dabei?

Zeit und Raum für Neues:

Keine Sorge, ich wende mich nicht ab von Klein wird GROSS – sondern wie der Titel schon immer sagte Klein wird GROSS! Im Wachstum sind immer auch Veränderungen mit einbegriffen.


Diese Veränderungen dürfen jetzt geschehen und sind eine weitere, tiefere Stufe des Blog-Themas "Entspanne deinen Alltag mit Kind". Jeder Mensch hat mit seinem da sein Einfluss auf die Menschen um sich und somit auch auf den Alltag mit Kind, bzw. Familie.

Deshalb geht es auf Klein wird GROSS jetzt mehr um das SEIN innerhalb der Familie:

Das Sein, die Gedanken, die Gefühle und die Handlungen/das Sprechen haben großen Einfluss auf das Familienleben. Sie beeinflussen die Familienmitglieder und haben einen noch größeren Einfluss darauf, wie man den Alltag in der Familie erlebt.


Wenn du schon einmal versucht hast, anders zu handeln oder zu sprechen ohne davor deine Gefühle und Gedanken verändert zu haben, wirst du wissen, dass das ein großer Kraftaufwand ist und meistens nicht auf Dauer anhält.


Wenn du jedoch anders herum beginnst, wird die Veränderung viel nachhaltiger sein. Anders herum im Sinne von: Erst in dir selbst ankommen, in deiner Mitte sein, daraus entstehen andere Gefühle und Gedanken. Dadurch interagierst du mit den Menschen auf eine wertschätzende und liebevolle Weise.

Die neue Ausrichtung beinhaltet unter anderem:

  • Wie du aus einer inneren Präsenz heraus dein Kind auf seinem Lebensweg begleiten kannst
  • Neue Perspektiven und Sichtweisen in Bezug auf die Begleitung von Kindern
  • Dahinter Blicken auf das, was unter der Oberfläche des Scheins zu finden ist

Die Neuausrichtung hat sich bei mir schon seit einiger Zeit gemeldet:

Je älter meine Kinder wurden – sie sind nun beide 10 Jahre und darüber – desto kleiner wurde mein Einflussbereich im Leben meiner Kinder.


Mir wurde immer klarer, das nun die Zeit, in der ich sie durch ihr Leben führte zu Ende ging und die Zeit begann, in der ich sie nur noch auf ihrem Weg begleitete.

Eine Begleitung in der Art von:

  • ich bin da, wenn du mich brauchst und gleichzeitig lasse ich dich deines Weges ziehen
  • ich sage, was mir wichtig ist und manchmal auch wie ich Dinge tun würde, lasse dann aber los davon, dass meine Kinder es so tun müssen
  • ich lasse meine Kinder immer mehr selbst bestimmen, bleibe jedoch im Gespräch und teile auch mit, wie es mir damit geht – so entstehen Gespräche und Selbstreflektion auf beiden Seiten.

Diese neue Art der Begleitung anstatt der Er-ZIEH-ung hatte und hat auch immer noch seine Stolperfallen. Immer wieder einmal rutsche ich ungewollt in alte bestimmendere Verhaltensweisen zurück oder werde zu forsch in der Art und Weise, wie ich mich mitteile.

Wie alles im Leben ist auch diese Veränderung ein Prozess

Meine Kinder sind im Prozess erwachsen zu werden – auch wenn das noch Jahre andauern wird – der Prozess hat definitiv begonnen.


Ich bin im Prozess, sie in ihre Selbstständigkeit zu entlassen und gleichzeitig da zu sein, mit allem was mich als Mutter und als die Person, die ich bin, ausmacht.


An diesem Prozess, wie ich meine Kinder auf eine neue Art auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit begleite, möchte ich dich in Form neuer Blogartikel teilhaben lassen. Und wenn du  auch weg von alten (überholten) Erziehungsmustern längst vergangener Tage kommen möchtest, kannst du dich auch auf den Weg machen, deine Kinder mehr zu begleiten als zu er-ziehen. (Das kannst du selbstverständlich auch schon machen, bevor deine Kinder 10 Jahre oder älter sind!!)

Bist du mit dabei?

Wenn auch du dich auf diese Art der Begleitung deines Kindes machen oder dich von meinem Weg inspirieren lassen möchtest, dann freue ich mich natürlich sehr, wenn du weiterhin meine Blogartikel liest.


Und wenn du lieber „nur“ praktische Alltag-mit-Kind-entspannen-Impulse lesen möchtest, dann stehen dir weiterhin folgende Impulse zur Verfügung:

Wenn du tiefer einsteigen willst...


... und dein Kind mit einer neu gefundenen Präsenz, Ruhe und Sichtweise auf seinem Weg begleiten möchtest - anstatt es zu er-ZIEHEN.

Dann bist du bei diesem Elternseminar in besten Händen.

SubtotalTotal Installment PaymentsInitial Payment TotalTotal Due TodaySubtotalFree TrialAmount Due Spenden

Newsletter

Willst du immer informiert werden, wenn es auf Klein wird GROSS einen neuen Blogartikel gibt?


Willst du exklusive Impulse für Eltern im Newsletter erhalten?


Dann trag dich in den Klein wird GROSS Newsletter ein.


Es gibt sogar vier Emailserien für dich zur Auswahl, die nach Abschluss der Emailserie in die Newsletter-Impulse übergehen. 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. 

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}