28. Dezember 2013

Einschlafen von Kindern: Was du deinem Kind vor dem Einschlafen sagen kannst

Die Bett-Geh-Routine ist geschafft. Das Kind hat (mehr oder weniger :-) ) aufgeräumt, die Zähne geputzt, den Schlafanzug an und liegt nun im Bett. Oft ist diese Zeit nicht gerade stressfrei für beide – Eltern wie Kinder. Deshalb habe ich gute Erfahrungen damit gemacht, wenn man den Tag gemeinsam schön abschließt.

Das kann ein gemeinsam angeschautes Bilderbuch, eine Geschichte, ein Gebet oder ein Schlaflied sein (oder auch alles zusammen). Ich habe bei meiner Tochter einmal damit angefangen, die schönen Sachen vom Tag nochmal aufzuzählen, was ihr so gut gefallen hat, das es nun fest in die Bett-Geh-Routine integriert ist...

Weiterlesen
14. Dezember 2013

Soll ich meinem Kind die Wahrheit über das Christkind sagen?

Meine schönsten Erinnerungen an den heiligen Abend habe ich aus der Zeit, in der ich noch ans Christkind geglaubt habe. Ich erinnere mich wie magisch der Abend war, wie groß die Vorfreude und auch wie wundervoll die Wartezeit=Advent war. Dann letztes Jahr war es soweit. Meine Tochter – gerade 2 – war alt genug, um an Weihnachten richtig teilzunehmen. Die Tradition vom Christkind, das die Geschenke bringt, kann weiter gegeben werden und ihr Weihnachten magisch werden lassen.

Warum nur – nach all meinen wundervollen Erfahrungen als Kind damit – fühlte ich mich manchmal unwohl mit dem Gedanken, dass ich mein Kind „anlog“ und ihr ansonsten immer ehrlich antworte...

Weiterlesen
27. November 2013

„Bett-Geh-Plan“ unsere Rettung für die Abendroutine

Nach der Geburt unseres zweiten Kindes war die Bett-Geh-Zeit mit unserem ersten Kind sehr angstrengend, zeitintensiv und tränenreich geworden.

 

Sie hat versucht die Bett-Geh-Zeit bzw. uns zu kontrollieren, wer was, wann und wo zu machen hat. Es war ihre Art und Weise gewesen, wieder für sich Kontrolle in ihr Leben zu bringen – nachdem mit der Ankunft des Bruders alles anders für sie geworden war.

Zurück zur Struktur:

 

Um ihr wieder Sicherheit und Struktur zu geben, habe ich mit ihr zusammen einen zu-Bett-geh-Plan gemalt.

.. Weiterlesen
14. November 2013

Worte können verletzen. Oder: Die Sehnsucht nach Liebe

Vor Kurzem habe ich wieder mal erfahren, wie verletzend Worte sein können. Als ich so darüber nachdachte, wie sehr Worte doch weh tun können, wurde mir Folgendes bewusst:

 

Ohne es zu wollen, verletze ich meine Kinder öfters mit meinen Worten.

 

Z.B.:

 

„Bist du jetzt endlich fertig?“ (genervter Tonfall)
“Habe ich dir das nicht schon … mal gesagt?“ (wütend)
“Du sollst aufpassen, habe ich gesagt!“ (laut)

Worte bzw. Sätze werden verletzend, wenn sie – meiner Meinung nach – 3 Komponenten haben.

.. Weiterlesen
25. Oktober 2013

Basteln mit Herbstblättern

Heute ist so ein wunderschöner Herbsttag, da möchte ich Euch eine sehr einfache Bastelarbeit zeigen. Vielleicht sammelt ihr gleich heute noch schöne Blätter mit Euren Kindern.

Die gesammelten Blätter werden mehrere Tage in alten Zeitschriften gepresst. Dann kann nach Lust, Laune und Können geklebt werden.

Für die größeren Kinder: Sie können eine Landschaft gestalten. Ein Beispiel dazu:

IMG_9140

Oder sie können auch ein Mandala gestalten:..

Weiterlesen
17. Oktober 2013

Wäschetipp – Wenn Kinder nachts einnässen

Wenn Kinder trocken werden, wollen sie irgendwann auch nachts keine Windeln mehr tragen. Da kann es natürlich am Anfang des öfteren passieren, dass das Kind nicht rechtzeitig aufwacht, um auf die Toilette zu gehen. Dann ist der Bettbezug nass, evtl. auch die Bettdecke.  Damit das Kind schnellstmöglich weiterschlafen kann und die Eltern auch :-) habe ich hier einen Tipp wie das nächtliche Bett-neu-beziehen schneller von statten geht...

Weiterlesen