Category Archives for "Neue Wege gehen"

30. Juli 2017

Ändere deinen Fokus und gewinne mehr Zufriedenheit in deinem Alltag mit Kind

Was fällt dir schneller auf – dass deine Kinder streiten oder dass sie schön miteinander spielen? Mir ist aufgefallen, dass ich an manchen Tagen – den anstrengenden Tagen mit Kindern – meine Aufmerksamkeit fast ausschließlich auf das ausrichte, was nicht gut läuft: Die Kinder streiten schon wieder, die Spielsachen liegen überall herum, die Krümel liegen immer noch auf dem Boden und eine Verschnaufpause hatte ich auch noch keine.

Worauf liegt dein Fokus?

Wenn mein Fokus auf das gerichtet ist, was mich nervt, registriere ich das Schöne nur unterschwellig wie zum Beispiel: Meine Kinder haben sich heute gegenseitig beim Anziehen geholfen, wir schafften es pünktlich außer Haus zu kommen, beim Mittagessen gab es keine Sauerei und am Nachmittag haben die beiden eine halbe Stunde ruhig miteinander gespielt.

..
Weiterlesen
4. Juli 2017

Verzeihen ist der neue Monatsfokus

Kennst du das auch? Der Konflikt ist schon längst vorbei, aber du hegst immer noch einen Groll? Oder du machst dir Vorwürfe, weil du irgendwann einmal eine falsche Entscheidung getroffen oder nicht richtig reagiert hast?

 

Letzten Monat war das Thema: „Mich selbst so annehmen und wertschätzen, wie ich bin – nicht wie ich irgendwann einmal sein möchte“ und mir ist immer wieder aufgefallen, dass es mir schwer fällt, mir meine Fehler zu verzeihen und meine innere Stimme positiver werden zu lassen.

..
Weiterlesen
30. Mai 2017

Willst du deinen Familienalltag positiv beeinflussen?

Vor einem Monat habe ich den Artikel „Träumst du auch von dem einen Weg zu einem entspannten Alltag mit Kind?“ geschrieben, welcher einer der besten Öffnungsraten hatte.

 

Es ging darum, dass es immer wieder wichtig ist, in schwierigen Situationen mit Kindern neue Wege zu beschreiten. In diesem Artikel heute gehe ich noch einen Schritt weiter: Nicht nur bei Herausforderungen neue Pfade beschreiten, sondern generell, um den Alltag in der Familie zu verbessern.

Wenn du meinen Blog schon länger liest, dann weißt du um meine Sehnsucht nach einem wertschätzenden Miteinander und auch, dass das nicht immer so klappt, wie ich mir das vorgestellt hatte.

..
Weiterlesen
28. April 2017

Träumst du auch von dem einen Weg zu einem entspannten Alltag mit Kind?


 

Einen entspannten Alltag mit Kindern zu haben – ein Traum vieler Eltern und auch meiner. Über die Jahre als Nanny und Mutter habe ich immer wieder erfahren, dass es einen entspannten Alltag mit Kindern geben kann – NUR nicht täglich oder gar stündlich. Sondern dass es hier wie überall im Leben mit Kindern unterschiedliche Phasen gibt.

 

Es gibt die „ach die Kinder sind wundervoll“ Phasen aber auch die „was habe ich in der Erziehung nur falsch gemacht, wenn meine Kinder so sind“ Phasen, welche in ihrer Länge stark variieren können.

..
Weiterlesen
9. Februar 2017

Träumst du von einer entspannten Morgenroutine mit deinen Kindern? So kannst du es schaffen

Es ist Montag früh um 7.30 Uhr und mein Herz pocht schneller.

Nicht vor Freude, sondern weil mir die Zeit davon läuft.

Die Brotzeitdosen für den Kindergarten stehen leer in der Küche, meine Tochter rennt weinend durch die Wohnung auf der Suche nach ihrer Lieblingshose und mein Sohn spielt seelenruhig Autos, anstatt sich anzuziehen.

Ich versuche die Ruhe zu bewahren.

 

Ich helfe meiner Tochter beim Suchen, ich nehme meinen Sohn freundlich an die Hand und führe ihn ins Bad und starte mit ihm das Umziehen.

..
Weiterlesen
4. Dezember 2016

Wie ich Familie und Beruf(ung) unter einen Hut bekommen habe

Heute teile ich mit dir meinen ganz persönlichen Werdegang, der hinter KLEIN WIRD GROSS steckt. Ich erzähle dir von meinem Weg von einer Vollzeit-Nanny zur selbständigen Unternehmerin, die nur halbtags arbeitet, damit sie nachmittags für ihre Kinder da sein kann:

Mir war immer klar, dass ich nicht mehr Vollzeit als Nanny/Erzieherin arbeiten werde, sobald ich selbst Kinder habe.

Als Nanny liegen die Arbeitszeiten meist Nachmittags und Abends, was sehr schlecht vereinbar ist mit einer eigenen Familie.

Als Erzieherin halbtags im Kindergarten zu arbeiten, war jedoch auch keine Option für mich.

..
Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Funktionalität. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen