Category Archives for "Neue Wege gehen"

4. Juli 2017

Verzeihen ist der neue Monatsfokus

Kennst du das auch? Der Konflikt ist schon längst vorbei, aber du hegst immer noch einen Groll? Oder du machst dir Vorwürfe, weil du irgendwann einmal eine falsche Entscheidung getroffen oder nicht richtig reagiert hast?

 

Letzten Monat war das Thema: „Mich selbst so annehmen und wertschätzen, wie ich bin – nicht wie ich irgendwann einmal sein möchte“ und mir ist immer wieder aufgefallen, dass es mir schwer fällt, mir meine Fehler zu verzeihen und meine innere Stimme positiver werden zu lassen.

.. Weiterlesen
30. Mai 2017

Willst du deinen Familienalltag positiv beeinflussen?

Vor einem Monat habe ich den Artikel „Träumst du auch von dem einen Weg zu einem entspannten Alltag mit Kind?“ geschrieben, welcher einer der besten Öffnungsraten hatte.

 

Es ging darum, dass es immer wieder wichtig ist, in schwierigen Situationen mit Kindern neue Wege zu beschreiten. In diesem Artikel heute gehe ich noch einen Schritt weiter: Nicht nur bei Herausforderungen neue Pfade beschreiten, sondern generell, um den Alltag in der Familie zu verbessern.

Wenn du meinen Blog schon länger liest, dann weißt du um meine Sehnsucht nach einem wertschätzenden Miteinander und auch, dass das nicht immer so klappt, wie ich mir das vorgestellt hatte.

.. Weiterlesen
9. Februar 2017

Träumst du von einer entspannten Morgenroutine mit deinen Kindern? So kannst du es schaffen

Es ist Montag früh um 7.30 Uhr und mein Herz pocht schneller.

Nicht vor Freude, sondern weil mir die Zeit davon läuft.

Die Brotzeitdosen für den Kindergarten stehen leer in der Küche, meine Tochter rennt weinend durch die Wohnung auf der Suche nach ihrer Lieblingshose und mein Sohn spielt seelenruhig Autos, anstatt sich anzuziehen.

Ich versuche die Ruhe zu bewahren.

 

Ich helfe meiner Tochter beim Suchen, ich nehme meinen Sohn freundlich an die Hand und führe ihn ins Bad und starte mit ihm das Umziehen.

.. Weiterlesen
2. Juli 2014

Wenn Kinder schlagen – wie du reagieren kannst

Heute hat mir meine Tochter - als ich ihr etwas sagen wollte (sie hat weitergespielt und nicht zugehört, also bin ich auf Augenhöhe gegangen, habe sie am Oberarm angefasst und wollte es ihr nochmal sagen)- einfach mitten ins Gesicht geschlagen. Klatsch - mit der flachen Hand.


1. Reaktion:


Absolute Überraschung - nagativ überrascht natürlich

​2. Reaktion:

"Schlagen akzeptiere ich nicht, jetzt kannst du dich alleine umziehen"

 

​3. Reaktion:

Ich erinnere mich, dass das Schlagen mir erstens: etwas sagen will (nämlich: Mama, ich will mehr Aufmerksamkeit) und zweitens: dass das weggehen und alleine lassen von meinem Kind genau das Gegenteil von dem ist, was es wirklich braucht.

.. Weiterlesen
27. November 2013

„Bett-Geh-Plan“ unsere Rettung für die Abendroutine

Nach der Geburt unseres zweiten Kindes war die Bett-Geh-Zeit mit unserem ersten Kind sehr angstrengend, zeitintensiv und tränenreich geworden.

Sie hat versucht die Bett-Geh-Zeit bzw. uns zu kontrollieren, wer was, wann und wo zu machen hat. Es war ihre Art und Weise gewesen, wieder für sich Kontrolle in ihr Leben zu bringen – nachdem mit der Ankunft des Bruders alles anders für sie geworden war.

Zurück zur Struktur:

Um ihr wieder Sicherheit und Struktur zu geben, habe ich mit ihr zusammen einen zu-Bett-geh-Plan gemalt.

.. Weiterlesen
14. November 2013

Worte können verletzen. Oder: Die Sehnsucht nach Liebe

Vor Kurzem habe ich wieder mal erfahren, wie verletzend Worte sein können. Als ich so darüber nachdachte, wie sehr Worte doch weh tun können, wurde mir Folgendes bewusst:

 

Ohne es zu wollen, verletze ich meine Kinder öfters mit meinen Worten.

 

Z.B.:

 

„Bist du jetzt endlich fertig?“ (genervter Tonfall)
“Habe ich dir das nicht schon … mal gesagt?“ (wütend)
“Du sollst aufpassen, habe ich gesagt!“ (laut)

Worte bzw. Sätze werden verletzend, wenn sie – meiner Meinung nach – 3 Komponenten haben.

.. Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Funktionalität. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen - siehe Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen