Bist du mit deinem Alltag mit Kind - so wie er jetzt läuft - nicht zufrieden?

Dann klicke auf den Button und finde heraus, wie du deinen Alltag mit Kind Monat für Monat verbessern kannst:

Wertschätzender Umgang mit Kindern Challenge
Tag 17

Kurzbeschreibung des Tages

Der Großteil des Tages verlief sehr gut. Ein schöner Spaziergang, gemeinsame Spiele und ein wertschätzendes Miteinander.


Aber heute Abend - ich trau es mich kaum zu schreiben (ich mache es trotzdem, weil ich es schon immer ehrlich kommuniziert habe, dass ich es nicht schaffe, 24/7 meinen eigenen Tipps zu folgen. Das darf dir Entspannung bringen, dass du es auch nicht immer schaffen musst. Meine Tipps sind nur Impulse, die du umsetzen kannst, solange du Kraft und Energie dafür hast...)


Also zurück zu heute Abend: Ich ließ mich so richtig in einen Machtkampf mit meinem Kind reinziehen. Das war nicht schön, nicht wertschätzend, nicht leise und bevor es dann noch mehr eskalieren konnte, habe ich zum Glück die Geistesgegenwart gehabt, mich räumlich aus der Situation herauszunehmen.

Was mir heute schwer fiel

Ich habe die halbe letzte Nacht nicht schlafen können, somit war ich abends müde und es ist die Tageszeit, in der ich nicht mehr so belastbar bin. Beides zusammen war fatal für diesen Konflikt. Ich schaffte es nicht mehr auszusteigen, bevor ich voll im Machtkampf drin war...

Was mir heute half

Mir half der räumliche Abstand, um mich zu beruhigen, wieder bei mir anzukommen. Darüber hinaus gestand ich meinem Kind auch die Zeit zu, sich wieder zu beruhigen. Danach bin ich auf sie zugegangen und wir hatten dann noch einen guten Abend.

Veränderungen, die mir auffielen

Mir fiel auf, dass ich sogar bei diesem ausgeprägten Machtkampf nicht lange in Gedanken daran festhing - nachdem ich mich aus der Situation herausgezogen hatte. Das "mich beruhigen" und "neu ausrichten" geht jetzt echt viel schneller als früher.

Erkenntnisse von heute

Schlecht geschlafen und die Abendzeit ist keine gute Kombination für mich. An solchen Tagen sollte ich es besonders ruhig angehen lassen.

Dein Impuls 

Beobachte dich: Wann, bzw. unter welchen Umständen bist du weniger belastbar und was kannst du in diesen Situation zukünftig anders machen, bzw. an der Situation verändern?

Ich freue mich, wenn du mir in den Kommentaren berichtest, wie es dir mit einem Impuls (oder einer Erkenntnis) erging!

Hier findest du den ersten Artikel mit der Tages-Übersicht der gesamten Wertschätzender Umgang mit Kindern Challenge

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Erhalte diese Emailserie mit dem Newsletter

wertvolle Tipps, wie du deinen Alltag mit Kind entspannst