Bist du mit deinem Alltag mit Kind - so wie er jetzt läuft - nicht zufrieden?

Dann klicke auf den Button und finde heraus, wie du deinen Alltag mit Kind Monat für Monat verbessern kannst:

November 23, 2020

Wertschätzender Umgang mit Kindern Challenge
Tag 4

30 Tage lang lege ich meinen Fokus auf das wertschätzende Miteinander mit meinen Kindern und berichte täglich.

Kurzbeschreibung des Tages

Die Nacht über hatte ich sehr schlecht geschlafen und ich merkte bald, dass ich viel schneller zum Nörgeln, einem genervten Ton oder mehrmaligem Ermahnen neige, wenn ich übermüdet bin.


Was mir heute schwer fiel

Meine schnellere Gereiztheit durch Müdigkeit in den Griff zu bekommen und weiterhin wertschätzend zu sprechen.

Was mir heute half

Gestern Abend habe ich einen Vortrag von dem Gehirnforscher Gerald Hüther online angeschaut und er sprach von Anliegen:


Wenn einem Menschen etwas ganz wichtig ist und er sich davon inspiriert fühlt (=Anliegen), dann ist er viel eher dazu bereit, nicht den leichtesten Weg zu gehen, sondern den Weg, der ihn seinem Anliegen näher bringt - auch wenn das erst einmal mehr Energie kostet und anstrengender ist.


Genau das bemerke ich jetzt in meinem Alltag! Mein Anliegen ist, den wertschätzenden Umgang mit meinen Kindern noch zu verbessern und ich ertappte mich auch heute wieder einige Male mitten in einem gesprochenen Satz und konnte ihn wertschätzender zu Ende bringen.


Mein Anliegen gibt mir die Ressourcen, den Weg zu gehen, der mich meinem Anliegen näher bringt - auch wenn es anstrengend ist.

Veränderungen, die mir auffielen

Der Ton zwischen Kindern und mir, aber auch zwischen den Kindern untereinander, war heute ein bisschen "rauer" als die letzten Tage.


Meine schnellere Gereiztheit wegen Müdigkeit hat den Ton der Kommunikation gedrückt.


Erkenntnisse von heute

Bei Müdigkeit bin ich empfindlicher, was Lärm, Geschwisterstreitigkeiten oder Trödeln der Kinder angeht. Ich bin dann weniger geduldig oder wertschätzend.


Wenn ich jedoch einen Fokus auf einen wertschätzenden Umgang habe, dann hilft mir das, diesen Kreislauf zu durchbrechen.


Dein Impuls 

Welches übergeordnete Anliegen hast du, dass dich inspiriert und motiviert, etwas zu Verändern, das ersteinmal Mehraufwand für dich bedeutet?

Ich freue mich, wenn du mir in den Kommentaren berichtest, wie es dir mit einem Impuls (oder einer Erkenntnis) erging!

Hier findest du den ersten Artikel mit der Tages-Übersicht der gesamten Wertschätzender Umgang mit Kindern Challenge

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Erhalte diese Emailserie mit dem Newsletter

wertvolle Tipps, wie du deinen Alltag mit Kind entspannst