Bist du im Alltag mit deinem Kind oft gestresst oder genervt?
Sehnst du dich nach mehr Ruhe und Gelassenheit im Umgang mit deinem Kind?

 Dann ist die Emailserie "8 Tipps und Tricks für einen entspannten Alltag mit Kind" genau das Richtige für dich!

"Ich bin total begeistert von den wirkungsvollen Methoden. Herzlichen Dank an Petra Straßmeir, dass sie hier ihre Kompetenz als Erzieherin und ihre Erfahrung als Nanny und Mutter so wunderbar und lehrreich für uns auf den Punkt bringt. Also, wenn Du Deinen Kindern auch bei Stress liebevoll und wertschätzend begegnen möchtest, dann hol Dir jetzt die 8 Tricks." Petra Prosoparis (Mutter und Life Balance Coach)

Mit deiner Email trägst du dich in meinen Newsletter ein - kein Spam!

Auf KLEIN WIRD GROSS schreibt:

Petra Straßmeir
"Ich habe diesen Traum, in dem Eltern ihre Zeit mit ihren Kindern genießen und Kinder eine fröhliche Kindheit haben."


Mein größter Wunsch ist es, deinen Alltag mit Kind zu entspannen, zu verschönern und zu erleichtern, damit du deine Zeit mit deinem Kind genießen kannst und du Kraft für deine verantwortungsvolle Aufgabe - die liebevolle Begleitung deines Kindes - hast.

Deshalb stelle ich dir mein in über 16 Jahren erworbenes Wissen und meine Erfahrung als Erzieherin, langjährige Nanny und zweifache Mutter zur Verfügung. Diese Kombination hilft mir, Eltern besser zu verstehen und sie in ihrem Alltag mit Kind zu unterstützen. Mehr über mich findest du hier.

Lass dich auf KLEIN WIRD GROSS inspirieren, um neue Strategien zu versuchen, neue Wege zu gehen oder deine Perspektive zu ändern.

Bist du gerade auf diese Seite gestoßen und fragst dich, ob du hier richtig bist?

Du bist hier genau richtig, wenn

  • du dein Eltern-Sein (wieder bzw. mehr) genießen möchtest
  • du mehr Freude, Ruhe und Gelassenheit in deinen Alltag mit Kind bringen magst
  • du dein Kind liebevoll und wertschätzend in seiner Entwicklung begleiten willst
  • du deine Beziehung zu deinem Kind stärken möchtest
  • du dein Kind besser verstehen magst
  • du Fragen bzw. Schwierigkeiten im Alltag mit Kind hast und nach Antworten bzw. nach neuen Wegen suchst

Trifft das auf dich zu?

Dann komme doch an Bord der KLEIN WIRD GROSS Gemeinschaft und trage dich jetzt im Newsletter ein! Lass uns zusammen unser Eltern sein mehr genießen und unseren Kindern dadurch eine (noch) glücklichere Kindheit schenken. Zum Start bekommst du die Emailserie: "8 Tipps und Tricks für einen entspannten Alltag" geschenkt.

Was andere über die Emailserie "8 Tipps und Tricks für einen
entspannten Alltag mit Kind" sagen:

Ich habe durch deine Tipps eine andere Sichtweise erlangt

Nutzen der Emailserie: "Endlich habe ich mich ganz bewusst mit dem Thema auseinander gesetzt. Und durch deine Tipps eine andere Sicht auf mich selbst und unsere Situation erhalten."

Hat dir ein Tipp schon geholfen? "Ja, in die Schuhe meiner Kinder zu schlüpfen hat mir direkt nach dem Lesen geholfen😊"

Hattest du ein Aha-Erlebnis? "Gelassenheit fällt nicht vom Himmel, aber man ist nicht allen Situationen hilflos ausgeliefert. Man kann immer etwas tun, um es besser zu machen."

Würdest du die Tipps weiterempfehlen? "Ja, sofort!"

Merken

Merken

Andrea, Mutter von 4 Kindern -

Hält mir vor Augen, was wirklich wichtig ist

Nutzen der Emailserie: Für mich war es sehr gut, es immer wieder zu lesen und vor Augen zu halten, was für mich einfach wichtig ist und wo sich kleine Fehler einschleichen können.

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Mir hat der Tipp sofort geholfen, den kleinen Kindern kurze und genaue Anweisungen zu geben. Beim Aufräumen zum Beispiel. Das hat sofort geholfen.

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Dass es besser ist ruhig zu bleiben. Das bringt viel mehr!

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Jederzeit. Hab ich auch schon.

Regina -

Ich bin einfach gelassener derzeit, weil ich vieles reflektiert habe

Nutzen der Emailserie für mich: "Es war einfach sehr schön zu lesen, dass es vielen Müttern/Eltern so geht, dass man manchmal nicht seinem Ideal entspricht dem man seinem Kind eigentlich sein möchte."
Hat dir ein Tipp schon geholfen? "Ich bin einfach gelassener derzeit, weil ich vieles reflektiert habe und verstanden habe."
Hast du schon ein Aha-Erlebnis gehabt? "Ich schaue mein Kind an und ich möchte nur das Beste... Also wechsel ich häufiger in die Sichtweise meines Kindes... Ich weiß, dass es eigentlich immer kooperieren möchte..."
Würdes du die Tipps weiterempfehlen? "Ja. Es tut gut zu lesen. Lieben Dank!"

Leserin von KLEIN WIRD GROSS -

Absolut empfehlenswert!

Tolle anregende Ideen für den Alltag. Absolut empfehlenswert!

Leserin von KLEIN WIRD GROSS -

Die Tipps sind echt spitze!

Nutzen der Emailserie: Es war total interessant die Anregungen einmal zu lesen und sie sich wieder bewusst zu machen. Man weiß es ja, aber wenn man es wieder einmal vor Augen hat. Danke dafür! Ich bin gespannt, wie ich im Alltag die Tipps für ein entspannteres verhalten umsetzen kann.

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Der erste Tipp hat heute erst wieder super funktioniert. Sie haben bei Freunden nach Ankündigung aufgeräumt und sind bereitwillig zum anziehen gegangen. Dass sie sich dann in der Garderobe geärgert haben, ist ein ganz anderes Thema 😉 aber ich konnte es viel gelassener sehen, weil der Weg dorthin so problemlos war.

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Für mich war das so ein „wie simpel! Das weiß ich doch alles schon. Super, dass es mir wieder bewusst gemacht worden ist!"

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Die Tipps sind echt spitze! Die würde ich auf jeden Fall weiter empfehlen. Mir fallen sogar spontan mindestens 3 Freunde ein, für die das sicher was wäre.

Leserin von KLEIN WIRD GROSS -

Ich konnte auch Ratschläge für meine Arbeit in der Kita daraus entnehmen

Nutzen der Emailserie: Ich konnte auch Ratschläge für meine Arbeit in der Kita daraus entnehmen. Vorallem sich manchmal zurück zu nehmen und die Situation von Außen zu betrachten und dass Zeit, Geduld und Spaß, die Schlüssel sind für eine entspannte Erziehung.

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Ja, mein Kind haut beim Anziehen immer ab, daraus ein Spiel zu machen finde ich super.

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Es sind einige gute Ideen dabei, die man auch schon bei einem 10 Monate alten Kind anwenden kann. Und, dass wir einige der Tipps schon von uns aus umgesetzt haben.

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Ich habe sie vor allem immer an meinen Mann weitergeleitet. 🙂 aber ja, werde ich noch machen.

Julia -

Es war fasst so wie jeden Tag ein Geschenk zu bekommen

Nutzen der Emailserie für mich: Mir das einfach wieder vor die Augen gehalten und Revue passiert und mich zurück erinnert, was wir in der Ausbildung gelernt haben ( ich bin vom Fach) 🙂 Ich hab mich auf die Tips gefreut und war immer gespannt was das für Tips sind. Es war fasst so wie jeden Tag ein Geschenk zu bekommen

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Ja. Das mit dem Anziehen der Jacke, dem Schal und Mütze. Und dass ich die Kleidung einfach mal zum Leben erweckt habe

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Eigentlich keine. War mir ja alles eigentlich bekannt. Das war nur ein schönes Erinnern

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Ja sicher und habs schon merfach getan

Anita -

Damit ich deine tollen Tipps alle berherzigen kann und das Verhalten bleibt, muss ich noch üben...

Nutzen der Emailserie für mich: Ich habe mir alles ausgedruckt und rot makiert was für mich wichtig ist. Ich werde es Stück für Stück umsetzten, da es sonst zu viel für mich ist.

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Ich hab geschimpft und meine große war aufgelöst. Oft bin ich weg gegangen und habe ihr nicht mehr zu gehört. Bin dann hin und hab ihr gesagt wie lieb ich sie hab und ihr dann zu gehört. Das war total wichtig für sie. Sie hat dann geweint und gemerkt, Mama hat mich lieb und nur dasVerhalten fand sie doof.

Hattest du schon ein Aha-Erlebnis? Wir vergessen so oft die wundervolle Welt in der unsere Kinder leben und was gibt es schöneres als mit ihnen auf eine Reise zu gehen...doch ich habe gemerkt wie verschlossen ich für all das war. Ich hoffe nun mich langsam zu öffnen. Was mir aufgefallen ist, vielesgeht ja von uns Eltern aus und dem was wir erlebt haben. Deswegen ist es, so denke ich, auch wichtig, das die Eltern an ihrer Vergangenheit, sofern nötig, arbeiten. Und heilung an der Wurzel der Probleme (warum werde ich so wütend?) Statt finden kann. I So ist es bei mir...es ist noch Heilung nötig und viel Übung, damit ich deine tollen Tipps alle berherzigen kann und das Verhalten bleibt.

Würdest du die 8 Tipps weiterempfehlen? Ja auf jeden Fall 🙂

Linda -

Bei allen Tipps hatte ich ein Aha-Erlebnis

Hallo, Erstmal vielen lieben Dank für deine lieben Tipps. Ich bin eine Mama von zwei Jungs einer wird 8 Jahre der andere ist erst gerade 16 Monate. Ich liebe meine Jungs über alllllllllles dass kannst du dir bestimmt gut vorstellen, nur wie du schon schreibst ist man natürlich manchmal oder auch öfters leider im Stress weil ich viele Sachen erledigen möchte. Von deinen 8 Tipps habe ich schon einigen Nutzen gezogen. Natürlich geht es nicht von heute auf morgen alles zu ändern aber ich gebe mein bestes.

Tipp im Einsatz?: Ja dass mit dem ankündigen, z.b wir gehen in 10 min. Dann in 5 Minuten wieder daran erinnern.

Bei allen Tipps hatte ich ein Aha-Erlebnis, weil ich von Beruf aus Kinderpflegerin bin bzw. war. Und das weiß ich eigentlich auch schon, aber wir brauchen immer wieder jemanden der uns daran erinnert.

Auf jeden Fall empfehlenswert!

Fatiha -

Ich profitiere fast täglich von einem Tipp - das ist klasse.

Nutzen der Emailserie für mich: Ich/wir haben sehr profitiert. Ich bemühe mich, in schwierigen Situationen an die Tipps zu denken und es gelingt mir immer öfter, sodass wir entspannter durch den Tag/Abend gehen und unsere gemeinsame Zeit genießen können. Ein paar Dinge weiß man zwar, denkt aber nicht daran oder es fehlen einem manchmal schlicht die Beispiele oder Ideen/Anstöße. Ich profitiere fast täglich von einem Tipp - das ist klasse.

Hat dir schon ein Tipp im Alltag geholfen? Mehrere. Besonders toll finde ich aber den Tipp, Kinder auf das Kommende vorzubereiten. Ich mache das nun sehr oft und in den unterschiedlichsten Situationen und es klappt hervorragend. Beispielsweise beim letzten Kinderarztbesuch war es eine Offenbarung. Kein Weinen - im Gegenteil. Unser Sohn hat sich nach kurzer Skepsis darauf besonnen, was ich ihm vorher mehrmals erzählt und gezeigt hatte, sogar den Kopf gedreht, damit der Dr. in die Ohren schauen konnte und den Mund geöffnet, damit er ihn auch dort untersuchen konnte. Klasse!!

Hattes du schon ein Aha-Erlebnis? In die Nannyrolle schlüpfen. Das mache ich teilweise schon und war mir dessen nie bewusst. Es hilft aber wirklich sehr, wenn man sich vorstellt, beobachtet zu werden bzw. zu denken, dass man gehört wird, wenn man manchmal kurz davor ist, die Geduld zu verlieren und es nicht möchte.

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Auf jeden Fall. Habe meiner Freundin direkt Bescheid gesagt und ihr auch den Elternkompass und das Buch Trotzphase empfohlen, welches ich mir jeweils gekauft habe. Finde alles rund ums Thema Erziehung, Kinderentwicklung usw. sehr interessant und freue mich immer, neue Impulse zu bekommen, um an mir zu arbeiten, Verhaltensweisen zu überdenken und zu ändern um so zufriedener mit mir und meinem Umgang mit unserem Kind zu sein. Denn das entspannt am Ende unsere gesamte gemeinsame Zeit und gibt so viel neue positive Energie.

Kathrin Oldag -

Die neuesten Beiträge auf KLEIN WIRD GROSS:

Wie ich Familie und Beruf(ung) unter einen Hut bekommen habe

Heute teile ich mit dir meinen ganz persönlichen Werdegang, der hinter KLEIN WIRD GROSS steckt. Ich erzähle dir von meinem Weg von einer Vollzeit-Nanny zur selbständigen Unternehmerin, die nur halbtags arbeitet, damit sie nachmittags für ihre Kinder da sein kann:Mir war immer klar, dass ich nicht mehr Vollzeit als Nanny/Erzieherin arbeiten werde, sobald ich selbst Kinder ha [...]

Weiterlesen

Interviewreihe: Tipps für Eltern von Coaches Nr.3

Vor ein paar Monaten habe ich nach Coaches gesucht, die mit Eltern arbeiten, um deren Alltag zu verbessert, neu zu organisieren, freudiger zu gestalten oder ihnen bei einem Neuanfang zu helfen. Die Idee war, über meinen eigenen Tellerrand hinauszuschauen und eine Interviewreihe ins Leben zu rufen, in der jeder Coach die gleichen Fragen bekommt und dir zusätzlich ein paar T [...]

Weiterlesen

Hausaufgaben entspannen: 7 Dinge, die du dafür tun kannst

Hausaufgaben - eine Herausforderung in einigen Familien. Da meine Kinder noch nicht in die Schule gehen und ich erst über Themen auf KLEIN WIRD GROSS schreibe, die ich nicht nur als Erzieherin sondern auch als Mutter erlebt habe, kam das Thema Hausaufgaben (noch) nicht dran.Nachdem mich jedoch viele Leserinnen um Hausaufgabentipps gebeten haben, machte ich mich auf die Suche: [...]

Weiterlesen

Verbessere die Geschwisterbeziehung deiner Kinder mit diesen drei Schritten

Hast du auch schon einmal (oder mehrmals) beobachtet, wie dein älteres Kind sein Geschwisterkind schlägt oder beschimpft?Einfach so – im Vorbeigehen oder aus dem Nichts heraus (zumindest war der Grund dafür für dich nicht offensichtlich).Macht es dich traurig oder sogar wütend, wenn du das mit ansiehst?Ich habe mich lange Zeit gewundert, woher dieses Verhalten bei me [...]

Weiterlesen

Was andere über KLEIN WIRD GROSS sagen:

Deine Seite hat mich im Herzen berührt

Durch Pinterest bin ich auf deine Seite gestossen und deine Impulse
haben mich sofort wieder daran erinnert, wie ich eigentlich mit meinen
Kindern umgehen wollte, es mir zur Zeit aber doch oft misslingt. Danke
für deine Seite, die mich heute im Herzen berührt und mich wieder daran
erinnert hat, meinen Töchtern mit Wertschätzung und Liebe zu begegnen.

Clarissa -

wertvolle und vor allem anwendbare Tipps

Finde es klasse, wenn man zwischendurch mal auf so wertvolle und vor allem anwendbare "Ratgeber" stößt. Meist wird seitenweise um den heißen Brei herumgeredet und am Ende bleibt man mit einem Fragezeichen zurück, weil alles sehr theoretisch und allgemein gehalten wurde. Das ist unbefriedigend und wenig praxisnah. Ganz toll was du hier machst - wirklich!! Danke!

Kathrin Oldag -

Dadurch habe ich wieder mehr Selbstvertrauen in mich und meine Fähigkeiten bekommen.

Ich bin durch Zufall auf die Seite gestoßen und total begeistert. Die Artikel, die ich bisher lesen konnte, sind so liebevoll geschrieben, geben Tipps, die man zwar kennt, aber in Vergessenheit geraten sind und zeigen so eine tolle Menschlichkeit und Ehrlichkeit! Das wirkt einfach echt! Danke dafür!!!! Dadurch habe ich wieder mehr Selbstvertrauen in mich und meine Fähigkeiten bekommen.

Ich danke vielmals dafür, dass mir durch die Artikel und die viele Liebe, die einem aus dem Blog entgegen springt wieder so viel Selbstvertrauen gegeben wurde, dass es gut ist, wie ich es mache.
Es ist enorm, wie persönlich und liebevoll alles von Ihnen gestaltet und geschrieben wurde.
DANKE!

Leserin von KLEIN WIRD GROSS -

Willst du deinen Alltag mit Kind entspannter gestalten?

Hier findest du gebündeltes Wissen zu wichtigen Alltagsthemen mit Kind.
Klicke auf die Bilder, um mehr über das jeweilige Buch zu erfahren.

Dieses E-Buch ist für dich, wenn du Hausarbeit und Spielzeit  mit deinem Kind verbinden möchtest. Oder wenn du das Gefühl hast, dass dein Kind wegen den Haushaltstätigkeiten zu kurz kommt.

Diese Buch ist für dich, wenn du ruhiger und gelassener mit der Trotzphase umgehen möchtest und nach praktisch anwendbaren Tipps suchst, um die Wutanfälle deines Kindes zu reduzieren.

Diese E-Buch ist für dich, wenn du dir absolut klar werden willst, wie du dein Kind erziehen möchtest​ und dir mehr Sicherheit im Umgang mit deinem Kind wünscht anstatt dir ständig Selbstvorwürfe zu machen.

Diese E-Buch ist für dich, wenn du das Aufräumen mit deinen Kindern positiv gestalten und deinen Kindern Freude am Aufräumen vermitteln möchtest​.