Bist du im Alltag mit deinem Kind oft gestresst oder genervt?
Sehnst du dich nach mehr Ruhe und Gelassenheit im Umgang mit deinem Kind?

 Dann ist die Emailserie "8 Tipps und Tricks für einen entspannten Alltag mit Kind" genau das Richtige für dich!

"Ich bin total begeistert von den wirkungsvollen Methoden. Herzlichen Dank an Petra Straßmeir, dass sie hier ihre Kompetenz als Erzieherin und ihre Erfahrung als Nanny und Mutter so wunderbar und lehrreich für uns auf den Punkt bringt. Also, wenn Du Deinen Kindern auch bei Stress liebevoll und wertschätzend begegnen möchtest, dann hol Dir jetzt die 8 Tricks." Petra Prosoparis (Mutter und Life Balance Coach)

Mit deiner Email trägst du dich in meinen Newsletter ein - kein Spam!

Auf KLEIN WIRD GROSS schreibt:

Petra Straßmeir
"Ich habe diesen Traum, in dem Eltern ihre Zeit mit ihren Kindern genießen und Kinder eine fröhliche Kindheit haben."


Mein größter Wunsch ist es, deinen Alltag mit Kind zu entspannen, zu verschönern und zu erleichtern, damit du deine Zeit mit deinem Kind genießen kannst und du Kraft für deine verantwortungsvolle Aufgabe - die liebevolle Begleitung deines Kindes - hast.

Deshalb stelle ich dir mein in über 16 Jahren erworbenes Wissen und meine Erfahrung als Erzieherin, langjährige Nanny und zweifache Mutter zur Verfügung. Diese Kombination hilft mir, Eltern besser zu verstehen und sie in ihrem Alltag mit Kind zu unterstützen. Mehr über mich findest du hier.

Lass dich auf Klein wird GROSS inspirieren, um neue Strategien zu versuchen, neue Wege zu gehen oder deine Perspektive zu ändern.

Bist du gerade auf diese Seite gestoßen und fragst dich, ob du hier richtig bist?

Du bist hier genau richtig, wenn

  • du dein Eltern-Sein (wieder bzw. mehr) genießen möchtest
  • du mehr Freude, Ruhe und Gelassenheit in deinen Alltag mit Kind bringen magst
  • du dein Kind liebevoll und wertschätzend in seiner Entwicklung begleiten willst
  • du deine Beziehung zu deinem Kind stärken möchtest
  • du dein Kind besser verstehen magst
  • du Fragen bzw. Schwierigkeiten im Alltag mit Kind hast und nach Antworten bzw. nach neuen Wegen suchst

Trifft das auf dich zu?

Dann komme doch an Bord der Klein wird GROSS Gemeinschaft und trage dich jetzt im Newsletter ein! Lass uns zusammen unser Eltern sein mehr genießen und unseren Kindern dadurch eine (noch) glücklichere Kindheit schenken. Zum Start bekommst du die Emailserie: "8 Tipps und Tricks für einen entspannten Alltag" geschenkt.

Was andere über die Emailserie "8 Tipps und Tricks für einen
entspannten Alltag mit Kind" sagen:

Ich bin einfach gelassener derzeit, weil ich vieles reflektiert habe

Nutzen der Emailserie für mich: "Es war einfach sehr schön zu lesen, dass es vielen Müttern/Eltern so geht, dass man manchmal nicht seinem Ideal entspricht dem man seinem Kind eigentlich sein möchte."
Hat dir ein Tipp schon geholfen? "Ich bin einfach gelassener derzeit, weil ich vieles reflektiert habe und verstanden habe."
Hast du schon ein Aha-Erlebnis gehabt? "Ich schaue mein Kind an und ich möchte nur das Beste... Also wechsel ich häufiger in die Sichtweise meines Kindes... Ich weiß, dass es eigentlich immer kooperieren möchte..."
Würdes du die Tipps weiterempfehlen? "Ja. Es tut gut zu lesen. Lieben Dank!"

Leserin von KLEIN WIRD GROSS

Großes Lob

Nutzen der Emailserie für mich: Großes Lob, du (wenn ich mir das "Du" erlauben darf) machst das ganz toll. Vorallem bringst du es so rüber, dass man sich die Tipps auch merkt. Ich setzte die Ratschläge auch wo ich kann ein. Ich werde mir auf jeden Fall das Buch von dir kaufen. Kommen da weitere Tipps von dir, oder waren es "nur" die (tollen) Tipps? Besten Dank dafür und weiterhin die besten Wünsche! Liebe Grüße Erseka

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Ja, mehrmals!

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Beim schimpfen, habe ich mich in die Rolle der "Nanny" versetzt, und tatsächlich ich war deutlich ruhiger, und Leon , mein Sohn, hat es auch viel besser aufgenommen (den Kritikpunkt)

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? JA!

Leserin von Klein wird GROSS

Damit ich deine tollen Tipps alle berherzigen kann und das Verhalten bleibt, muss ich noch üben...

Nutzen der Emailserie für mich: Ich habe mir alles ausgedruckt und rot makiert was für mich wichtig ist. Ich werde es Stück für Stück umsetzten, da es sonst zu viel für mich ist.

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Ich hab geschimpft und meine große war aufgelöst. Oft bin ich weg gegangen und habe ihr nicht mehr zu gehört. Bin dann hin und hab ihr gesagt wie lieb ich sie hab und ihr dann zu gehört. Das war total wichtig für sie. Sie hat dann geweint und gemerkt, Mama hat mich lieb und nur dasVerhalten fand sie doof.

Hattest du schon ein Aha-Erlebnis? Wir vergessen so oft die wundervolle Welt in der unsere Kinder leben und was gibt es schöneres als mit ihnen auf eine Reise zu gehen...doch ich habe gemerkt wie verschlossen ich für all das war. Ich hoffe nun mich langsam zu öffnen. Was mir aufgefallen ist, vielesgeht ja von uns Eltern aus und dem was wir erlebt haben. Deswegen ist es, so denke ich, auch wichtig, das die Eltern an ihrer Vergangenheit, sofern nötig, arbeiten. Und heilung an der Wurzel der Probleme (warum werde ich so wütend?) Statt finden kann. I So ist es bei mir...es ist noch Heilung nötig und viel Übung, damit ich deine tollen Tipps alle berherzigen kann und das Verhalten bleibt.

Würdest du die 8 Tipps weiterempfehlen? Ja auf jeden Fall 🙂

Linda

...es hat mir meinen Weg für die Zukunft gezeigt was ich besser machen kann...

Nutzen der Emailserie für mich: Da mein Sohn erst ein Jahr ist kann ich noch nicht so viel umsetzen aber es hat mir meinen Weg für die Zukunft gezeigt was ich besser machen kann und gerne so umsetzen möchte

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Also gerade das mit dem Essen im Hochstuhl und die Tipps dazu werden morgen direkt umgesetzt

Hattest du schon ein Aha-Erlebnis ? Der erste Tipp war für mich das größte aha Erlebnis. 2 mal die gleiche Situation, die auf so unterschiedliche Weise dargestellt wurde. Wie es sein sollte und wie man es wirklich macht sind echt nah beieinander.

Würdest du die Serie weiterempfehlen? Auf jeden Fall habe sie selber empfohlen bekommen

Jennifer

Die Emailserie ist sehr anschaulich und gut verständlich geschrieben

Nutzen der Emailserie: sehr anschaulich und gut verständlich mit nützlichen Beispielen beschrieben.

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Das "Witze machen" beim Jacke anziehen 🙂

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Dass man sich in vielen Situationen wiederfindet aber auch weiß, dass es vielen anderen Müttern und Vätern auch so geht.

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Ja

Anika

Ich konnte auch Ratschläge für meine Arbeit in der Kita daraus entnehmen

Nutzen der Emailserie: Ich konnte auch Ratschläge für meine Arbeit in der Kita daraus entnehmen. Vorallem sich manchmal zurück zu nehmen und die Situation von Außen zu betrachten und dass Zeit, Geduld und Spaß, die Schlüssel sind für eine entspannte Erziehung.

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Ja, mein Kind haut beim Anziehen immer ab, daraus ein Spiel zu machen finde ich super.

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Es sind einige gute Ideen dabei, die man auch schon bei einem 10 Monate alten Kind anwenden kann. Und, dass wir einige der Tipps schon von uns aus umgesetzt haben.

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Ich habe sie vor allem immer an meinen Mann weitergeleitet. 🙂 aber ja, werde ich noch machen.

Julia

Ich habe durch deine Tipps eine andere Sichtweise erlangt

Nutzen der Emailserie: "Endlich habe ich mich ganz bewusst mit dem Thema auseinander gesetzt. Und durch deine Tipps eine andere Sicht auf mich selbst und unsere Situation erhalten."

Hat dir ein Tipp schon geholfen? "Ja, in die Schuhe meiner Kinder zu schlüpfen hat mir direkt nach dem Lesen geholfen😊"

Hattest du ein Aha-Erlebnis? "Gelassenheit fällt nicht vom Himmel, aber man ist nicht allen Situationen hilflos ausgeliefert. Man kann immer etwas tun, um es besser zu machen."

Würdest du die Tipps weiterempfehlen? "Ja, sofort!"

Merken

Merken

Andrea, Mutter von 4 Kindern

Einen harmonischen Alltag, begleitet von Liebe und viel Wertschätzung

Nutzen der Emailserie für mich: Durch ganz simple Tricks gelingt es einem, sich besser in sein Kind hineinzuversetzen! - Bestehende Verhaltensmuster werden durchbrochen und überdacht. - Das Beachten der Tipps, die beim eigenen Kind gerade aktuell sind, verspricht einen harmonischen Alltag!!!

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Anstatt die Stimme beim Schimpfen anzuheben, spreche ich bewusst leise. Dabei nehme ich meinen Sohn in den Arm und erkläre ihm, weshalb ich etwas nicht möchte. Durch das leise Sprechen hört mein 2,5 jähriger Sohn aufmerksam zu und nimmt sogar Stellung! Auch das wiederholte Erinnern an das bevorstehende Ende der Spielzeit wirkt Wunder und endet nicht in Wutausbrüchen!

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Beim Lesen der Tipps wird man daran erinnert, wie wichtig es ist, sich immer wieder aufs Neue in sein Kind hineinzuversetzen.

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Auf jeden Fall! Ich hätte es nicht gedacht, doch sie versprechen wirklich einen harmonischen Alltag, begleitet von Liebe und viel Wertschätzung!

Verena

Ich profitiere fast täglich von einem Tipp - das ist klasse.

Nutzen der Emailserie für mich: Ich/wir haben sehr profitiert. Ich bemühe mich, in schwierigen Situationen an die Tipps zu denken und es gelingt mir immer öfter, sodass wir entspannter durch den Tag/Abend gehen und unsere gemeinsame Zeit genießen können. Ein paar Dinge weiß man zwar, denkt aber nicht daran oder es fehlen einem manchmal schlicht die Beispiele oder Ideen/Anstöße. Ich profitiere fast täglich von einem Tipp - das ist klasse.

Hat dir schon ein Tipp im Alltag geholfen? Mehrere. Besonders toll finde ich aber den Tipp, Kinder auf das Kommende vorzubereiten. Ich mache das nun sehr oft und in den unterschiedlichsten Situationen und es klappt hervorragend. Beispielsweise beim letzten Kinderarztbesuch war es eine Offenbarung. Kein Weinen - im Gegenteil. Unser Sohn hat sich nach kurzer Skepsis darauf besonnen, was ich ihm vorher mehrmals erzählt und gezeigt hatte, sogar den Kopf gedreht, damit der Dr. in die Ohren schauen konnte und den Mund geöffnet, damit er ihn auch dort untersuchen konnte. Klasse!!

Hattes du schon ein Aha-Erlebnis? In die Nannyrolle schlüpfen. Das mache ich teilweise schon und war mir dessen nie bewusst. Es hilft aber wirklich sehr, wenn man sich vorstellt, beobachtet zu werden bzw. zu denken, dass man gehört wird, wenn man manchmal kurz davor ist, die Geduld zu verlieren und es nicht möchte.

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Auf jeden Fall. Habe meiner Freundin direkt Bescheid gesagt und ihr auch den Elternkompass und das Buch Trotzphase empfohlen, welches ich mir jeweils gekauft habe. Finde alles rund ums Thema Erziehung, Kinderentwicklung usw. sehr interessant und freue mich immer, neue Impulse zu bekommen, um an mir zu arbeiten, Verhaltensweisen zu überdenken und zu ändern um so zufriedener mit mir und meinem Umgang mit unserem Kind zu sein. Denn das entspannt am Ende unsere gesamte gemeinsame Zeit und gibt so viel neue positive Energie.

Kathrin Oldag

Die 8 Tipps haben mich angeregt über meinen Umgang, meine Werte und Ziele in der Erziehung nachzudenken.

Nutzen der Emailserie für mich: Die Tipps gaben mir den einen oder anderen Anstoss im Umgang mit den Kindern. Und sie haben mich auch angeregt über meinen Umgang, meine Werte und Ziele in der Erziehung nachzudenken.

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Ja, heute Morgen als meine Tochter unserem Sohn dessen Lieblingsauto nicht zurückgeben wollte (er war am Spielen, sie sollte sich anziehen; es gab also keinerlei Grund, ihm das Auto wegzunehmen.), da habe ich sie dazu aufgefordert, habe bis drei gezählt und habe sie dann gekitzelt, bis sie es losliess. Alle waren am Schluss zufrieden.

Hattest du schon ein Aha-Erlebnis? Es geht mir nicht so um die Aha-Erlebnisse. Ich weiss eigentlich, wie es geht. Aber ich vergessen manchmal, wie man einfacher und friedlicher zum Ziel kommen kann.

Würdest du die Serie weiterempfehlen? Ja, sicher.

Barbara

Hält mir vor Augen, was wirklich wichtig ist

Nutzen der Emailserie: Für mich war es sehr gut, es immer wieder zu lesen und vor Augen zu halten, was für mich einfach wichtig ist und wo sich kleine Fehler einschleichen können.

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Mir hat der Tipp sofort geholfen, den kleinen Kindern kurze und genaue Anweisungen zu geben. Beim Aufräumen zum Beispiel. Das hat sofort geholfen.

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Dass es besser ist ruhig zu bleiben. Das bringt viel mehr!

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Jederzeit. Hab ich auch schon.

Regina

Die Tipps sind echt spitze!

Nutzen der Emailserie: Es war total interessant die Anregungen einmal zu lesen und sie sich wieder bewusst zu machen. Man weiß es ja, aber wenn man es wieder einmal vor Augen hat. Danke dafür! Ich bin gespannt, wie ich im Alltag die Tipps für ein entspannteres verhalten umsetzen kann.

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Der erste Tipp hat heute erst wieder super funktioniert. Sie haben bei Freunden nach Ankündigung aufgeräumt und sind bereitwillig zum anziehen gegangen. Dass sie sich dann in der Garderobe geärgert haben, ist ein ganz anderes Thema 😉 aber ich konnte es viel gelassener sehen, weil der Weg dorthin so problemlos war.

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Für mich war das so ein „wie simpel! Das weiß ich doch alles schon. Super, dass es mir wieder bewusst gemacht worden ist!"

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Die Tipps sind echt spitze! Die würde ich auf jeden Fall weiter empfehlen. Mir fallen sogar spontan mindestens 3 Freunde ein, für die das sicher was wäre.

Leserin von KLEIN WIRD GROSS

Auf jeden Fall empfehlenswert!

Nutzen der Emailserie für mich: Meine Kinder sind schon groß, aber ich bin Lehrerin. Ich finde Tipps für den Umgang mit Kindern immer wieder gut.

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Ich werde sicher einige Tipps in Zukunft ausprobieren.

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Den 2. Trick, sich vorzustellen, dass die Mutter zuhört, ist sehr gut.

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Auf jeden Fall!

Lilly

Es war fasst so wie jeden Tag ein Geschenk zu bekommen

Nutzen der Emailserie für mich: Mir das einfach wieder vor die Augen gehalten und Revue passiert und mich zurück erinnert, was wir in der Ausbildung gelernt haben ( ich bin vom Fach) 🙂 Ich hab mich auf die Tips gefreut und war immer gespannt was das für Tips sind. Es war fasst so wie jeden Tag ein Geschenk zu bekommen

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Ja. Das mit dem Anziehen der Jacke, dem Schal und Mütze. Und dass ich die Kleidung einfach mal zum Leben erweckt habe

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Eigentlich keine. War mir ja alles eigentlich bekannt. Das war nur ein schönes Erinnern

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Ja sicher und habs schon merfach getan

Anita

Sehr empfehlenswert!

Nutzen der Emailserie für mich: Sehr gute Tipps, die mich an das was ich eigentlich schon weiß erinnert haben. Nur steckt man manchmal wie in einem Hamsterrad und funktioniert, funktioniert und funktioniert. Ganz gut zum wieder verinnerlichen was man auch schon erlebt und gelernt hat.

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Klar und immer wieder!

Hattest du ein Aha-Erlebnis? "Das kenne ich schon "

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Sehr empfehlenswert!

Leserin von Klein wird GROSS

Nachschlagewerk für stressige Zeiten

Nutzen der Emailserie für mich: ich werde sie als "Nachschlagewerk" benutzen, wenn ich in stressige Situationen komme und vorm verzweifeln bin.

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Das Wissen, dass es anderen Eltern anscheinend auch so geht, dass man nicht immer ruhig und entspannt bleiben kann. Sonst würde es deine Tipps ja nicht geben

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Ja, würde ich

Christina

Klasse zu lesen!

Nutzen der Emailserie: Ich fande es ganz klasse zu lesen und werde einiges umsetzen.

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Ja auf jedenfall

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Das man viel zu viel von den Kindern erwartet. Mein Kind ist 2,5 Jahre

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Ja auf jeden Fall

Stephanie

Bei allen Tipps hatte ich ein Aha-Erlebnis

Nutzen der Emailserie: Hallo, Erstmal vielen lieben Dank für deine lieben Tipps. Ich bin eine Mama von zwei Jungs einer wird 8 Jahre der andere ist erst gerade 16 Monate. Ich liebe meine Jungs über alllllllllles dass kannst du dir bestimmt gut vorstellen, nur wie du schon schreibst ist man natürlich manchmal oder auch öfters leider im Stress weil ich viele Sachen erledigen möchte. Von deinen 8 Tipps habe ich schon einigen Nutzen gezogen. Natürlich geht es nicht von heute auf morgen alles zu ändern aber ich gebe mein bestes.

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Ja dass mit dem ankündigen

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Bei allen Tipps hatte ich ein Aha-Erlebnis, weil ich von Beruf aus Kinderpflegerin bin bzw. war. Und das weiß ich eigentlich auch schon, aber wir brauchen immer wieder jemanden der uns daran erinnert.

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Auf jeden Fall empfehlenswert!

Fatiha

Ich finde deine Tipps super - kurz und prägnant formuliert

Nutzen der Emailserie für mich: Mein Sohn ist erst 7 Monate alt, aber ich werde mir deine Tipps abspeichern und bald darauf zurückgreifen. Auch wenn ich einige deiner Tipps schon präsent hatte, finde ich es hilfreich, sich wieder bewusst mit dem Thema auseinanderzusetzen - nur so kann ich etwas ändern. Ich finde deine Tipps super - kurz und prägnant formuliert, aus meiner Sicht gute Ratschläge!

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Trick 1 als mein Sohn nur noch geweint hat vor dem Einschlafen. Statt ihn liegen und alleine zu lassen habe ich ihn dann auf den Arm genommen.

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Auf jedenfall!

Leserin von Klein wird GROSS

Die Tipps haben sehr geholfen!

Nutzen der Emailserie: Tipps waren sehr hilfreich!

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Die Tipps haben sehr geholfen! Man sieht das alles dann gleich ganz anders.

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Würde ich jedem empfehlen!

Isabella

So viele tolle, konkrete und mit Beispielen untermalte Tips

Nutzen der Emailserie: Hallo, erst einmal gaaaanz vielen lieben Dank! Ich finde es sehr wertvoll, so viele tolle, konkrete und mit Beispielen untermalte Tips auf einmal zu bekommen. Da kann ich mir dann genau das richtige für mich raussuchen... Konkret habe ich mir zwei Tips ausgedruckt und an meinen Spiegel im Flur gehangen, damit ich immer wieder dran erinnert werde...

Hat dir ein Tipp schon geholfen? Ja, die Tips zum entspannteren Anziehen habe ich bereits mehrfach erfolgreich verwendet.

Hattest du ein Aha-Erlebnis? Aha, es ist also GENAUSO auch bei anderen 🙂

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Ich finde es normalerweise sehr schwierig, "einfach so" Tipps an andere Eltern weiter zu geben... ich werde und habe jedoch schon diese e-mails weiter empfohlen...

Rabea

Die Tipps 5-8 werden mir auf jeden Fall auch persönlich weiter helfen, entspannter auf die Kinder zu reagieren.

Nutzen der Emailserie für mich: Sie haben mich zum Nachdenken angeregt, auch für die Arbeit in meinem Beruf (ich bin Grundschullehrerin). Wenn ich meine Tochter und ihre Familie im Februar besuche oder während eines Telefongespräches werde ich ganz bestimmt über einiges reden, und darauf freue ich mich schon sehr.

Hat dir schon ein Tipp im Alltag geholfen? Die Tipps 5-8 werden mir auf jeden Fall auch persönlich weiter helfen, entspannter in der Schule auf die Kinder zu reagieren.

Hattes du schon ein Aha-Erlebnis? Aha!!! - ich werde in bestimmten Alltagssituationen ganz sicher ruhiger und gelassener reagieren. Danke für die wertvollen Hinweise.

Würdest du die Emailserie weiterempfehlen? Auf jeden Fall empfehle ich die Tipps anderen Eltern, Großeltern und denjenigen, die in irgendeiner Form mit Kindern arbeiten.

Gabriele Wagner

Die neuesten Beiträge auf Klein wird GROSS:

Mama, wann bist du fertig?

„Mama, wann bist Du fertig?“, mein fast 9-jähriger Sohn steht neben mir, als ich gerade dabei bin diesen Artikel zu schreiben. War ich früher geneigt, „In ein paar Minuten“ zu sagen, beiß ich mir heute auf die Zunge und mache es anders. Zuerst ist es einmal wichtig herauszufinden, was das liebe Kind eigentlich will. In diesem Fall, möchte er an den gemeinsamen Co [...]

Weiterlesen

Lebe deinem Kind wertschätzendes Sprechen vor

Im November gab es wieder einen Monatsfokus, den viele Klein wird GROSS Leserinnen übernommen haben. In allen Monatsfokus-Themen geht es darum, dass jeder, der mitmacht, sich einen Monat lang darauf konzentriert, dieses Thema so gut wie möglich in seinem Familienalltag umzusetzen. Im letzten Monatsfokus ging es darum, die Kinder ganz bewusst (also verstärkt) zu sehen, [...]

Weiterlesen

Liebevolle Führung der Kinder – ist das möglich?

Viele meiner Leser/innen beantworten mir die Frage nach der größten Herausforderung im Alltag mit Kind oder nehmen an meiner Klein wir GROSS Umfrage teil zu Themen- bzw. Lösungswünschen. Ein Thema, das immer wieder genannt wird, ist der Umgang mit Grenzen setzen, Konsequenz und „wenn-dann´s“ und ob es einen Weg der liebevollen Führung gibt. Grenzen setzen ist f [...]

Weiterlesen

Was es heißt, hochsensibel Mutter zu sein

​Dieser Gastbeitrag ist von Tanja Suppiger - einer hochsensiblen Mama, die über ihre Erfahrung und das Leben mit Hochsensibilität berichte​​t: Es begleitet mich schon einige Jahre, das Thema Hochsensibilität. Eigentlich weiß ich von mir selber schon seit Kindesbeinen an, dass ich hochsensibel bin, obwohl es damals, als ich noch Kind war, diesen Begriff noch nicht w [...]

Weiterlesen

Was andere über Klein wird GROSS sagen:

Deine ermutigende Art ist heutzutage selten, tut aber so gut!

Danke für deine tollen und positiven Beiträge. Gerade deine ermutigende Art ist heutzutage selten, tut aber so gut!! Ich finde es total klasse, dass du dir mit dem Blog die Zeit nimmst, Eltern zu helfen!

Katharina

Deine Seite hat mich im Herzen berührt

Durch Pinterest bin ich auf deine Seite gestossen und deine Impulse
haben mich sofort wieder daran erinnert, wie ich eigentlich mit meinen
Kindern umgehen wollte, es mir zur Zeit aber doch oft misslingt. Danke
für deine Seite, die mich heute im Herzen berührt und mich wieder daran
erinnert hat, meinen Töchtern mit Wertschätzung und Liebe zu begegnen.

Clarissa

Dadurch habe ich wieder mehr Selbstvertrauen in mich und meine Fähigkeiten bekommen.

Ich bin durch Zufall auf die Seite gestoßen und total begeistert. Die Artikel, die ich bisher lesen konnte, sind so liebevoll geschrieben, geben Tipps, die man zwar kennt, aber in Vergessenheit geraten sind und zeigen so eine tolle Menschlichkeit und Ehrlichkeit! Das wirkt einfach echt! Danke dafür!!!! Dadurch habe ich wieder mehr Selbstvertrauen in mich und meine Fähigkeiten bekommen.

Ich danke vielmals dafür, dass mir durch die Artikel und die viele Liebe, die einem aus dem Blog entgegen springt wieder so viel Selbstvertrauen gegeben wurde, dass es gut ist, wie ich es mache.
Es ist enorm, wie persönlich und liebevoll alles von Ihnen gestaltet und geschrieben wurde.
DANKE!

Leserin von KLEIN WIRD GROSS

wertvolle und vor allem anwendbare Tipps

Finde es klasse, wenn man zwischendurch mal auf so wertvolle und vor allem anwendbare "Ratgeber" stößt. Meist wird seitenweise um den heißen Brei herumgeredet und am Ende bleibt man mit einem Fragezeichen zurück, weil alles sehr theoretisch und allgemein gehalten wurde. Das ist unbefriedigend und wenig praxisnah. Ganz toll was du hier machst - wirklich!! Danke!

Kathrin Oldag

Das klingt gut?

Dann komme doch an Bord der Klein wird GROSS Gemeinschaft und trage dich jetzt in den Newsletter ein! Lass uns zusammen unser Eltern-Sein mehr genießen und unseren Kindern dadurch eine (noch) glücklichere Kindheit schenken. Zum Start bekommst du die Emailserie: "8 Tipps und Tricks für einen entspannten Alltag" geschenkt.


​Klicke auf ​ein Buchcover, um mehr über mein jeweiliges Buch ​zu erfahren. 


Taschenbücher:

E-Bücher:

Diese Website verwendet Cookies für eine optimale Funktionalität. Außerdem gibt es die Option Inhalte zu teilen. Dabei werden ggf. Daten an die jeweiligen Netzwerke (Facebook, Twitter, Google, Pinterest) übertragen. Mit der Nutzung dieser Website (scrollen, navigieren) bzw. der Share-Buttons erklärt sich der Benutzer damit einverstanden. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen