Bist du im Alltag mit Kind oft gestresst oder genervt? Sehnst du dich nach mehr Gelassenheit, Liebe und Freude?
Dann sind meine "8 Tipps und Tricks für einen entspannteren Alltag mit Kind" genau das Richtige für dich!
Zusätzlich bekommst du praktische  Tipps und wertvolle Strategien, die deinen Alltag mit Kind leichter werden lassen.
Trage dich jetzt mit deiner Emailadresse in das weiße Feld ein, drücke danach auf "Eintragen" und erhalte den Newsletter!

Haushalt mit Baby bzw. Kind – 7 bewährte Tipps

Haushalt mit Baby bzw. Kind zu schaffen - das ist eine Herausforderung!

Nein, es ist nicht nur eine Herausforderung, es ist zum Verrückt werden!

Immer wenn ich voller Tatendrang bin, endlich mal wieder etwas zu Sortieren, Auszumisten oder neu zu ordnen, dann spielen die Kinder verrückt:

  • Meine beiden fangen an, ganz fürchterlich und viel zu streiten
  • Plötzlich will der Kleine unbedingt Ball spielen, das sich auch auf keinen Fall aufschieben lassen kann!
  • Die Große braucht unbedingt jetzt sofort meine Hilfe, das Bügelperlenbild muss gebügelt werden!
..
Weiterlesen

Doppelbelastung: Beruf und Familie unter einen Hut bekommen

Fühlst du dich hin- und hergerissen zwischen Beruf und Familie?

Einige Leser/innen kämpfen mit ihrer Doppelbelastung und den Fragen: Wie werde ich meinen Kindern gerecht und kann mich trotzdem beruflich weiterentwickeln? Wie schaffe ich die Organisation ohne im Burn-out zu landen? Soll ich meinen Job nicht lieber hintenan stellen?

Wenn du auch ein berufstätiger Elternteil bist, dann ist der folgende Artikel (und noch 3 weitere Artikel zu diesem Thema im Laufe der nächsten beiden Monate) auf jeden Fall für dich.

Ich lasse andere Blogger-Kolleginnen zu Wort kommen, die über die Doppelbelastung "Beruf und Familie" und ihren Umgang damit berichten.

..
Weiterlesen
6. Juni 2016

Die besten Methoden für mehr Zufriedenheit und innere Ruhe

Am 15. April 2016 habe ich zur Blogparade aufgerufen. Ich habe nach Methoden bzw. Strategien für mehr Zufriedenheit und innere Ruhe gefragt.

7 Frauen sind meinem Aufruf gefolgt und haben einen Artikel zu meinem Leitthema verfasst. Diese Artikel möchte ich dir heute kurz vorstellen und wenn du weiterlesen möchtest, kannst du auf "Weiterlesen" drücken und wirst direkt zum Artikel geleitet.

Strategien/Methoden für mehr Zufriedenheit und innere Ruhe

1

Anja von „Praxis Zukunftschancen“ schafft es mit ihrer Rette-den-Tag-Methode, um von „aus der Haut fahren“ wieder zu mehr Zufriedenheit zu finden.

..
Weiterlesen
28. Mai 2016

Wie du deine Wut kontrollieren und loslassen kannst.

Es gibt Tage, da wächst mir plötzlich alles über den Kopf. Genervte Gefühle führen zu negativen Gedankengängen. Negative Gedanken bereiten den Weg zum Ärger. Der Ärger nährt die pessimistischen Gedanken und bauscht sie auf, bis ich Wut in meinem Bauch spüren kann.

Ein Teufelskreis beginnt.
Schwer zu durchbrechen.
Einnehmend, gefangen nehmend.

Gefangen in der eigenen Wut

Ich bin gefangen in meinem eigenen Käfig. Verrückterweise ist die Türe des Käfigs immer offen – ich könnte jederzeit ausbrechen.

Ich bin nicht wirklich darin gefangen – ich fühle mich nur so.

..
Weiterlesen
19. Mai 2016

Das Lerntempo deines Kindes akzeptieren

Es gibt die unterschiedlichsten Tabellen, was ein Kind bis wann können sollte.

Meiner Erfahrung nach entwickeln sich Kinder jedoch nicht nach diesem Plan – zumindest nicht in allen Bereichen der Entwicklung. Sie hüpfen eher von einem Entwicklungsbereich zum nächsten. Solange eine Sache geübt wird (z.B. laufen lernen) bleiben die anderen Entwicklungsbereiche öfters „stehen“ (z.B. tut sich nicht viel in der Sprachentwicklung)

Je nach dem Interesse deines Kindes wird es einen Bereich schneller meistern als einen anderen. Dadurch erklärt sich auch, warum manche Kinder schon mit 11 Monaten laufen aber erst mit 2 Jahren sprechen und andere mit 12 Monaten schon ganz viele Wörter sprechen, jedoch erst mit 18 Monaten laufen.

..
Weiterlesen
12. Mai 2016

6 Dinge, die dein Kleinkind in der Trotzphase von dir braucht

Die Autonomiephase oder auch Trotzphase genannt, ist eine herausfordernde Zeit für Kind und Eltern.

Dein Kind hat vielleicht Wutanfälle über "Kleinigkeiten", die du im ersten Moment gar nicht verstehen kannst.

Oder dein Kind haut nach dir, weil es keine andere Möglichkeit sieht, seinen Ärger oder Frust auszudrücken.

Vielleicht geht dein Kind auch sofort in Abwehrhaltung, sobald es das Wort "Nein" hört - also eine Grenze erfährt.​

Diese Verhaltensweisen drücken alle dasselbe aus: Ich will über mich und mein Leben selbst bestimmen, meine eigenen Erfahrungen machen​.

..
Weiterlesen
1 2 3 27

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Schließen